Menu

Auf den Spuren der Wölfe im Calanda-Gebiet

12
Jun
Freitag
Auf den Spuren der Wölfe im Calanda-Gebiet
Auf den Spuren der Wölfe im Calanda-Gebiet
Wann:
12. Juni 2020 – 14. Juni 2020
Preis:
CHF 520.00 buchen
Leitung:
Gruppengrösse:
maximal 12 Personen
Wanderzeit:
3 1/2 – 5 Stunden, mit vielen Erläuterungsstopps

Die Tour wird aufgrund der aktuellen Situation vom Valle Morobbia ins Calanda-Gebiet verschoben.

Seit 1995 sind regelmässig wieder Wölfe in die Schweiz eingewandert. 2011 hat sich im Calanda-Gebiet ein Wolfsrudel gebildet. Seither sind auch im Wallis, im Tessin und an anderen Orten kleinere Wolfsrudel entstanden. Dasjenige am Calanda ist das am besten erforschte und hat auch schon Ableger in andere Gebiete ermöglicht.

So wandern wir auf dieser Tour durch die spriessende Flora des Bündner Bergfrühlings und erfahren Details über die Geschichte von F7 und M30. Wir hören Exemplarisches über das Raubtiermanagement in der Schweiz und Allgemeines aus dem Leben von Meister Isegrim, Lupo – dem Wolf. Mit grosser Wahrscheinlichkeit sehen wir Wolfs-Spuren. Wölfe selbst bekommen wir aber wohl nicht zu Gesicht.

Auf unseren Streifzügen in der Umgebung des Kunkelspasses an der Grenze zwischen St. Galler Oberland und Bündnerland sehen wir die verschiedenen Landschaftstypen und viele andere Strukturen, die ein Wolf zum Leben benötigt. Wir gehen auf das Raubtiermonitoring des Kantons, auf Herdenschutzmassnahmen, Familienstrukturen, die ausgeprägte Mobilität und auf viele andere Aspekte im Zusammenhang mit diesem faszinierenden Lebewesen ein.

Anreise und Treffpunkt: Werden etwa 1 Woche vor der Tour mitgeteilt. Der Treffpunkt ist voraussichtlich um 10.20 Uhr an der Bushaltestelle Tamins Oberdorf.

Programm 

1. Tag: Von Tamins zum Kunkelspass, reine Wanderzeit gut 3 Std., Höhendifferenz 680 m im Aufstieg. Beim Treffpunkt in Tamins verladen wir das Übernachtungsgepäck in den Transport und ziehen mit dem leichten Rucksack bergwärts. Gleich nach dem Start schauen wir uns im Naturschutzgebiet Ratenna um. Die Tümpel sind im Frühling voller Leben. Dann geht es durch einen Eichen-Weidewald, an einem ehemaligen Bergsturz-See vorbei und anschliessend die trockenen Südhänge hinauf zu unserem Gasthaus auf dem Kunkels-Pass.

2. Tag: Lebensräume am Calanda. Reine Wanderzeit knapp 5 Std. über den ganzen Tag verteilt. Auf- und Abstieg max. 750 m. Heute schauen wir uns auf den höher gelegenen Landschaftsstufen und auf den sonnigen Hochflächen am Calanda-Massiv um. Mit etwas Glück bekommen wir Steinböcke zu Gesicht. In grossem Bogen geht es am Nachmittag wieder zur Unterkunft zurück. Wer Lust hat, kommt abends noch auf eine Pirsch mit, auf der man eventuell Hirsche sieht.

3. Tag: Schattige Waldpartien und sonnige Trockenhänge. Morgentour: knapp 3 Std. mit ca. 200 m Auf- und Abstieg. Nachmittag Abstieg nach Tamins: ca. 2 Std. mit rund 680 m Abstieg. Nach dem Frühstück schauen wir uns in der Umgebung des Kunkelspass gegen die Grenze zum St. Galler Oberland um, und sehen so wieder eine ganz andere Facette des Wolfs-Lebensraums. In kalten Wintern wandern die Wölfe von höher gelegenen Gebieten hinunter ins Tal. Auf ihrer Wanderroute gelangen auch wir in die trockenen Südhänge und hinunter zurück zum Ausgangspunkt in Tamins.

Ende der Tour: Spätestens um 16.38 Uhr ab Tamins Oberdorf (Ankunft 18.23 in Zürich).

Anforderungen: Technisch sind die Etappen als mittelschwierig einzustufen: Wir sind oft auf markierten Bergwanderwegen, aber manchmal auch auf etwas undeutlichen Pfaden oder weglos unterwegs. Es sind keine speziell ausgesetzten Routenabschnitte zu passieren. Das Gepäck wird zur Unterkunft transportiert.

Leitung: Daniel Mülli, Zoologe und Umweltpädagoge

Teilnahmepreis CHF 520.–. 

Bei Buchungen bis 60 Tage im voraus siehe Frühbucherpreis zur jeweiligen Tour auf www.ppb.ch.

Inbegriffen: Qualifizierte Leitung der Tour. Zwei Übernachtungen in derselben Bergunterkunft (Mehrbettzimmer mit gutem Abstand zwischen den Matratzen) mit Halbpension, Gepäcktransport.

Aufpreis für Doppelzimmer (auf Anfrage) Fr. 35.- pro Nacht, total Fr. 70.-.

Nicht inbegriffen: An- und Rückreise (am besten löst Du ein Retourbillett nach Tamins, Oberdorf), Getränke, Picknick / Zwischenverpflegung, Versicherung.

Gruppengrösse max. 12 Personen.

Ausrüstung: Mit der Buchungsbestätigung versenden wir eine detaillierte Ausrüstungsliste.