Menu

Wasservögel am Neuenburgersee (VD/BE)

15
Okt
Samstag
Wasservögel am Neuenburgersee (VD/BE)
Wasservögel am Neuenburgersee (VD/BE)
Wann:
15. Oktober 2022
Preis:
CHF 38.00 / CHF 70.00 buchen
Leitung:
Carl‘Antonio Balzari
Gruppengrösse:
maximal 15 Personen
Wanderzeit:
1 1/2 Stunden, plus viele Beobachtungsstopps

Die Naturschutzgebiete Fanel und Reserve de Cudrefin am Nordende des Neuenburgersees sind zwei international bedeutende Wasser- und Zugvogelreservate. Weit über 10’000 Wasservögel halten sich jeweils im Herbst im Gebiet auf. Silberreiher, Graugänse, verschiedene Entenarten und Brachvögel sind nur einige der Arten, die wir im Verlaufe der Exkursion beobachten können – die grossen Vogelzüge im Herbst bringen viel Leben in die Flachwasserzonen der Schutzgebiete. Vom Ufer und zum Teil von speziellen Beobachtungsplattformen aus hat man einen guten Blick auf das Treiben im und am Wasser sowie in der Luft.

Treffpunkt Samstag, 15. Oktober 2022, um 12.00 Uhr im BirdLife-Naturzentrum La Sauge am Neuenburgersee. Vom Bahnhof Ins fährt das Postauto um 11.45 Uhr ab in Richtung „Avenches, gare“ bis zur Haltestelle Cudrefin, La Sauge (an 11.56 Uhr).

Diese Tagesexkursion findet bei jeder Witterung statt. Je nach Wetter/lokalen Gegebenheiten kann allenfalls die Route umgestellt/angepasst werden. Bei extrem ungünstigen Verhältnissen informieren wir kurzfristig per Email über die Durchführung.

Ende der Exkursion voraussichtlich gegen 16.15 Uhr im BirdLife-Naturzentrum La Sauge. Abfahrt des (letzten direkten) Postautos nach Ins um 16.59 Uhr, sonst um 17.56 Uhr via Avenches.

Anforderungen Technisch ist diese Exkursion als einfach einzustufen. Auf guten (manchmal etwas nassen) Wanderwegen werden wir knapp 5 km ohne nennenswerte Höhenunterschiede zurücklegen, d.h. neben dem Wandern bleibt viel Zeit für Beobachtungen und Fragen.

Ausrüstung Feldstecher; Wanderschuhe; Regenschutz; der Witterung angepasste Kleidung
(evtl. Fernrohr; Sitzunterlage; Bestimmungsliteratur)

Fahrausweise Am besten lösen Sie ein Retourbillett nach Cudrefin, La Sauge.
Am Bahnhof Ins können auch Velos gemietet werden: Tel. 058 327 24 30. Email ins@bls.ch (Die Fahrstrecke nach La Sauge misst rund 5 km, ist flach und führt meist über Feldwege oder kleine Fahrsträsschen).

Leitung Carl‘Antonio Balzari, Biologe, Stv. Leiter des BirdLife Naturzentrums La Sauge.

Gruppengrösse max. 15 Personen
Hunde sind auf dieser Tour nicht zugelassen.

Preis
Der Teilnahmepreis für Tagesexkursionen beträgt für Mitglieder von Pro Natura lediglich Fr. 38.– (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: Fr. 28.–). Nichtmitglieder bezahlen Fr. 70.– (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: Fr. 60.–).

Tipp
Wer den Aufenthalt bei den Naturschutzgebieten Fanel und Reserve de Cudrefin verlängern möchte, kann in der Region übernachten, z.B. gleich in La Sauge: Auberge La Sauge, Cudrefin. Tel 026 677 02 70. Email info@aubergelasauge.ch. Wenige Schritte entfernt vom BirdLife-Naturzentrum und dem Schutzgebiet.
In Ins: Hotel am Dorfplatz, ca. 10 min vom Bahnhof: Kreuz, 032 313 52 08.

Reservationen nehmen die Hotels gerne direkt entgegen.