Menu

Wasser(kraft) im Bannwald hoch über Altdorf (UR)

18
Mai
Samstag
Wasser(kraft) im Bannwald hoch über Altdorf (UR)
Wasser(kraft) im Bannwald hoch über Altdorf (UR)
Wann:
18. Mai 2019
Preis:
CHF 38.00 / CHF 70.00 buchen
Gruppengrösse:
maximal 15 Personen
Wanderzeit:
2 1/2 Stunden, plus viele Beobachtungsstopps und Besichtigungen

Auf Touren in den Alpen begegnen wir dem Wasser auf Schritt und Tritt: gefroren in Form von Gletschern, gestaut als Speicherseen, gewunden als hübscher Bergbach, tosend wie viele Alpenflüsse.
Auf dieser Exkursion wandern wir durch den Bannwald hoch über Altdorf und beschäftigen uns mit dem Thema Wasser, insbesondere mit Trinkwasser – dem Lebensmittel Nr. 1. Wie wird es genutzt, bei uns oder anderswo? Wie sieht die Zukunft aus – geht uns das Wasser aus…? Unterwegs vernehmen wir Spannendes, Erstaunliches rund um das lebenswichtige nasse Element und besuchen Quellfassungen, Brunnenstuben und ein Reservoir mit Kleinwasserkraftwerk. Die Wasserversorgung der Städte und Gemeinden – hier am Beispiel von Altdorf – wird uns ebenso beschäftigen wie auch das Schärfen unserer Sinne: Bemerken wir die Unterschiede in verschiedenen Wässern, und können wir Wasseradern aufspühren?

Treffpunkt
Samstag, 18. Mai 2019 um 09.55 Uhr an der Talstation der Luftseilbahn auf die Eggberge (Abfahrt der Gondel um 10.00 Uhr). Gemeinsam fahren wir mit der Seilbahn hinauf in die Mittelstation, wo wir aussteigen und wo die Exkursion beginnt!

Beim Umsteigen im Bahnhof von Flüelen bitte den Bus ab Hauptplatz in Richtung „Schattdorf“ nehmen (Abfahrt 09.49 Uhr, Ankunft am Treffpunkt bei der Talstation um 09.50 Uhr).
Die Exkursionszeiten sind so gewählt, dass Sie mit öffentlichem Verkehr an- und abreisen können.

Diese Tagesexkursion findet bei jeder Witterung statt. Je nach Wetter/lokalen Gegebenheiten kann allenfalls die Route umgestellt/angepasst werden. Sollte es am Durchführungstag stark föhnen, kann es im Bannwald gefährlich werden. Dann müsste allenfalls die Exkursion aus Sicherheitsgründen abgesagt werden. Bei solchen extrem ungünstigen Verhältnissen informieren wir kurzfristig per Email über die Durchführung.

Ende der Exkursion
Voraussichtlich gegen 16.15 Uhr an der Bushaltestelle Altdorf, Telldenkmal. Abfahrt des Busses zum Bahnhof Flüelen um 16.28 Uhr mit Anschlüssen an die Bahn für die Weiterreise.

Anforderungen
Technisch ist diese Exkursion als einfach bis mittelschwierig einzustufen. Die Exkursion führt über gute Bergwanderwege. Die reine Wanderzeit beträgt ca. 2 1/2 Stunden, d.h. neben dem Wandern bleibt auch Zeit für Beobachtungen, Besichtigungen und Fragen. Aufstieg etwa 150 Höhenmeter, Abstieg ca. 600 m. Dabei legen wir eine Distanz von rund 5 km zurück.

Ausrüstung Wanderschuhe, die über die Knöchel reichen, Regenschutz, Mittagspicknick, Getränke, Sonnenschutz (Crème, Hut); der Witterung angepasste Kleidung (die vor Zecken schützt; event. Zeckenspray) (event. Sitzunterlage)

Fahrausweise Am besten lösen Sie ein Billett mit Hinfahrt nach Eggberge, Talstation und Rückfahrt ab Altdorf, Telldenkmal.
Das Billett für die Fahrt mit der Luftseilbahn bis zur Mittelstation kaufen wir vor Ort.

Leitung Christoph Müller, Wanderleiter mit eidg. FA sowie Berater und Planer für Wasserversorgungen

Gruppengrösse max. 15 Personen
Hunde sind auf dieser Tour nicht zugelassen.

Preis
Der Teilnahmepreis für Tagesexkursionen beträgt für Mitglieder von Pro Natura lediglich Fr. 38.– (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: Fr. 28.–). Nichtmitglieder bezahlen Fr. 70.– (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: Fr. 60.–).