Menu

Vögel am alten Vulkan im Kaiserstuhl (D)

15
Jun
Samstag
Vögel am alten Vulkan im Kaiserstuhl (D)
Vögel am alten Vulkan im Kaiserstuhl (D)
Wann:
15. Juni 2019
Preis:
CHF 38.00 / CHF 70.00 buchen
Leitung:
Ueli Rybi
Gruppengrösse:
maximal 15 Personen
Wanderzeit:
2-3 Stunden, plus viele Beobachtungsstopps

Unsere naturkundliche Exkursion startet im wärmsten Ort ganz Deutschlands, in der malerischen Weinbaugemeinde Ihringen (Baden-Württemberg), gute 16 Kilometer nordwestlich der Stadt Freiburg im Breisgau. Durch einen alten Hohlweg erreichen wir schon bald die sonnigen Weinbergterrassen an den Hängen des Kaiserstuhls. Dieses markante Hügelland – Reste eines uralten Vulkans – ragt bis 556 Meter hoch inselartig aus der Oberrheinischen Tiefebene empor und ist mit einer etwa 30 Meter dicken Löss-Schicht bedeckt. Diese aussergewöhnliche geologische Vergangenheit verspricht zusammen mit dem mediterranen Klima eine grosse Artenvielfalt bei Pflanzen und Tieren. Bald schon begegnen uns entlang der Route spannende Vogelarten wie Bienenfresser, Wiedehopf, Schwarzkehlchen oder Bluthänfling. Wir haben viel Zeit, diese und viele weitere Vogelarten zu bestimmen und eingehend zu beobachten. An den Lösswänden am Wegesrand finden wir immer wieder auch botanische Raritäten. Nach einem etwas steileren Abstieg gelangen wir wieder zurück nach Ihringen.

Treffpunkt
Samstag, 15. Juni 2019 um 10.00 Uhr an der Bushaltestelle Ihringen-Winzerstube (D) in Baden-Württemberg.
Im Jahr 2019 verkehren keine Züge der „Breisacher Bahn“ – die Strecken werden elektrifiziert, weshalb Ersatzbusse verkehren (SEV = Schienenersatzverkehr). Wir nehmen deshalb den Ersatzbus „SEV-BSB Nr. 5“ mit Abfahrt um 09.19 Uhr vor dem Freiburger Hauptbahnhof mit Ziel „Breisach“.
Die Exkursionszeiten sind so gewählt, dass Sie mit öffentlichem Verkehr an- und abreisen können. Anreise nach Freiburg im Breisgau z.B. ab Basel SBB um 08.13 Uhr, Bern um 07.04 Uhr, Luzern um 06.54 Uhr oder Zürich um 07.00 Uhr.
In Freiburg/Breisgau nach rund 20-minütigem Aufenthalt auf den Ersatzbus nach Ihringen umsteigen.

Diese Tagesexkursion findet bei jeder Witterung statt. Je nach Wetter/lokalen Gegebenheiten kann allenfalls die Route umgestellt/angepasst werden. Bei extrem ungünstigen Verhältnissen informieren wir kurzfristig per Email über die Durchführung.

Ende der Exkursion
voraussichtlich gegen 17.30 Uhr an der Bushaltestelle Ihringen, Winzerhauzs. Abfahrt des Ersatzbusses „SEV-BSB Nr. 59“ nach Freiburg/Breisgau um 17.33 Uhr. Ankunft am Hauptbahnhof Freiburg um 18.07 Uhr, mit Anschluss um 18.12 Uhr nach Basel und weiter ins Mittelland.

Anforderungen
Technisch ist diese Exkursion als einfach einzustufen. Auf guten Wegen (asphaltierte Rebsträsschen, Wald-, Gras- und Hohlwege) werden wir etwa 8-10 km mit einem Höhenunterschied von je 250 m im Auf- und Abstieg zurücklegen, d.h. neben dem Wandern bleibt viel Zeit für Beobachtungen und Fragen. Bedingt durch die klimatischen Gegebenheiten am Kaiserstuhl können die Lufttemperaturen sehr heiss werden auf dieser Exkursion!

Ausrüstung
Feldstecher; stabile Schuhe; sehr guter Sonnenschutz (Crème, Hut, Brille); Regenschutz; der Witterung angepasste Kleidung, Picknick, genügend Getränke – mehr als 1 Liter. (evtl. Fernrohr; Sitzunterlage; Bestimmungsliteratur)

Fahrausweise Am besten lösen Sie ein Retourbillett nach Ihringen (D).

Leitung: Ueli Rybi, Exkursionsleiter Schweizer Vogelschutz SVS/BirdLife Schweiz und Gebietskenner.

Gruppengrösse max. 15 Personen
Hunde sind auf dieser Tour nicht zugelassen.

Preis
Der Teilnahmepreis für Tagesexkursionen beträgt für Mitglieder von Pro Natura lediglich Fr. 38.– (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: Fr. 28.–). Nichtmitglieder bezahlen Fr. 70.– (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: Fr. 60.–).