Menu

Tagestour Wandern, Käse, Alpen & Tiere im Leutschachtal (UR)

15
Aug
Sonntag
Tagestour Wandern, Käse, Alpen & Tiere im Leutschachtal (UR)
Tagestour Wandern, Käse, Alpen & Tiere im Leutschachtal (UR)
Wann:
15. August 2021
Preis:
CHF 110.00 buchen
Leitung:
Gruppengrösse:
maximal 12 Personen
Wanderzeit:
5 h

Eine thematische Tagestour zu den Geheimnissen der Alpkäseherstellung im Leutschachtal, oberhalb von Intschi (UR).

Unsere Wanderung führt uns durch das faszinierende Leutschachtal, durch die Weiden der Kühe, vorbei am geografischen Mittelpunkt des Kanton Uri, zur Alphütte Furt. Hier stärken wir uns mit einer Degustation der lokalen Käsesorten und lassen uns die Herstellung des Alpkäses erklären. Wenn die Zeit reicht, wandern wir danach über das Sunnig Grätli zurück. Auf unserer Wanderung sehen wir nebst dem hübsch gelegenen Arnisee und dem Panorama hinüber zu den Windgällen und hinunter ins Reusstal auch die verschiedenen Weiden und Hanglagen, welche während der rund 100 Tage dauernden Sömmerungszeit genutzt werden. Wir beobachten die Tiere und bekommen auch das Melk- und Käseherstellungsprozedere erklärt. Wandern Plus: Nach dieser Tour sieht man das Leutschachtal (und viele andere Berggebiete) mit anderen Augen!

Diese Tour kann mit der Tour am Samstag 14. August kombiniert werden.

Anreise und Treffpunkt um 08.44 Uhr an der Postautohaltestelle Intschi, Seilbahn (07.05 Uhr ab Zürich, ca. 1 Stunde früher ab Basel und Bern).

Programm

Arnisee und Leutschachtal. Wanderdauer 5 Std., Auf- und abstiegb je 740 m.  

Von Intschi aus geht es mit der Seilbahn zuerst 7 Minuten hinauf zum Hochplateau des Arnisees auf 1360 m. Von dort aus halten wir hineins ins Leutschachtal, sehen uns zuhinterst im Talabschluss die verschiednenen Weidegebiete und Alpeinrichtungen an. Dann schwenken wir hinüber zum Alpbetrieb, wo wir in die Geheimnisse der Alpkäseherstellung und Vieh-Sömmerung eingeweiht werden. Im Alpbetrieb können wir die lokalen Käsespezialitäten degustieren. Anschliessend geht es im Bogen zurück zum Ausgangspunkt bei der Seilbahn-Bergstation.

Rückreise: spätestens 17.08 Uhr ab Intschi, Seilbahn mit dem Postauto nach Erstfeld. Dort Anschluss ins Mittelland. Ankunft in Zürich um 18.55 Uhr, in Bern und Basel eine Stunde später.

Anforderungen: Technisch ist die Tour als (einfach bis) mittelschwierig einzustufen. Manchmal sind wir weglos über Bergwiesen unterwegs. Kondition gemäss obigen Höhenmetern und Trittsicherheit ist erforderlich.

Leitung: Tina Balmer

Teilnahmepreis Fr. 110.–

Inbegriffen: Qualifizierte Leitung der Tour. Käsedegustation

Nicht inbegriffen: An- und Rückreise (Billett lösen bis Göscheneralp, Dammagletscher und zurück ab Gwüest). Mittagessen/ Picknick, Versicherung.

Gruppengrösse: maximal 12 Personen.

Ausrüstung: Wanderschuhe, die über die Knöchel reichen und ein gutes Profil haben, der Witterung angepasste Kleidung, Sonnenschutz (Crème, Hut, Brille), Mittagspicknick und Zwischenverpflegung, Trinkflasche (evtl. Feldstecher, Fotoapparat, Sitzunterlage)