Menu

Schneeschuh-Trekking vom Puschlav über das SaoSeo-Gebiet ins Unterengadin

07
Feb
Donnerstag
Schneeschuh-Trekking vom Puschlav über das SaoSeo-Gebiet ins Unterengadin
Schneeschuh-Trekking vom Puschlav über das SaoSeo-Gebiet ins Unterengadin
Wann:
7. Februar 2019 – 10. Februar 2019
Preis:
CHF 860.00 buchen
Gruppengrösse:
maximal 10 Personen
Wanderzeit:
4 bis 5 1/2 Stunden

Auf dieser Tour durchstreifen wir die Winterlandschaft hinter dem Berninapass im Puschlav und in Livigno. Die Region besticht durch ideales Schneeschuhgelände mit weiten Hochflächen zwischen markanten Felspyramiden dies- und jenseits der Landesgrenzen. Unterkunft ist im wunderbar bewarteten und hübsch gelegenen Rifugio Saoseo des SAC und in einem komfortablen, gut geführten, typisch italienischen Berghotel.

Anreise und Treffpunkt: Werden 1 Woche vor der Tour per E-Mail mitgeteilt. Die Infos zum Treffpunkt können auch unter der Telefonnummer 044 461 70 00 (per pedes bergferien) angefragt werden. Voraussichtlicher Treffpunkt auf dem Berninapass ist um 11.34 Uhr (Zürich HB ab 08.07 Uhr)

Programm: Die Touren werden vom Bergführer jeden Tag nach den aktuellen Wetter- und Schneeverhältnissen festgelegt. Folgendes Programm dient als Anhaltspunkt, wie die Route geplant ist und wieviel Höhenmeter in etwa zu bewältigen sind.

1. Tag: Hinein ins Val da Camp zur Saoseohütte. Ca. 4 Std., Aufstieg gut 400 m, Abstieg knapp 200 m. Vom Berninapass aus bringt uns ein Taxi in 10 Minuten ins Örtchen La Rösa. Dort steigen wir auf die Schneeschuhe um und durchwandern eine sehr abwechslungsreiche Landschaft mit schönen Waldlichtungen, kleinen Felszacken und weiten Flussauen. Dann geht es hinein ins Val da Camp und hinauf zur wunderschön gelegenen Saoseohütte auf knapp 2000 m.

2. Tag: In und über dem Val da Camp. Ca. 5 1/2 Std., Auf- und Abstieg je 700 m. Das Val da Camp bietet super Schneeschuh-Möglichkeiten für alle Schnee- und Wetterbedingungen. Ist die Sicht gut, gehts von der Hütte hinauf zu einem knapp 2700 m hohen Aussichtspunkt auf dem Grat mit tollem Blick zu Piz Bernina, Piz Palü etc. Ist die Sicht beschränkt, bieten sich Alternativen an der Waldgrenze und in der Umgebung der berühmten Seeen an.

3. Tag: Über den Pass nach Italien. Ca. 5 1/2 Std., Aufstieg 700 m, Abstieg 600 m. Das oberste Val da Camp besticht durch einen grossen Kessel mit spitzen Bergen rundherum. Auf dem Grenzkamm zu Italien wechselt die Szenerie. Italien empfängt uns mit weiten, sanften Hängen, die hinunter bis zu unserem Hotel auf rund 1900 m führen.

4. Tag: Über einen weiteren Pass gegen Livigno und dem Unterengadin zu. Ca. 5 Std., 750 m Aufstieg und 1000 m Abstieg. Noch ein Bergkamm liegt zwischen Arnoga und dem Ende der Tour in Livigno. Viele Varianten führen über diesen Kamm – aber allen gemeinsam ist, dass wir vom Hotel aus mit dem Linienbus noch rund 20 Minuten bergwärts fahren. Der Bergführer wählt die beste Route für die momentan vorherrschende Schnee- und Wettersituation aus, so dass es einen langen, schönen und ruhigen Abstieg hinein ins geschäftige Livigno gibt. Dort reicht die Zeit noch für einen kleinen Apéro, bis uns der Bus um 16 Uhr durch den Tunnel nach Zernez bringt.

Anforderungen: Technisch sind die Touren als mittelschwierig einzustufen: Erfahrung im Schneeschuhlaufen ist Bedingung.

Kondition für Etappen von 5 1/2 Stunden mit ca. 3-4 Stunden Aufstieg ist erforderlich.

Anforderungen: Technisch sind die Touren als mittelschwierig einzustufen. Etwas Schneeschuherfahrung ist Bedingung. Kondition erforderlich für obige Wanderzeiten und Höhendifferenzen, plus etwas Reserve.

Unterkunft: 2 Übernachtungen in einer heimeligen Berghütte beim Lägh da Saoseo (Matratzenlager/Mehrbettzimmer), 1 Übernachtung in einem komfortablen Berghotel (Drei- und Vierbettzimmer)

Verpflegung: Im Arrangement ist Halbpension inbegriffen.

Leitung: Martin Schläppi diplomierter Bergführer

Teilnahmepreis: CHF 860.–

Bei Buchungen bis 60 Tage im Voraus siehe Frühbucherpreis zur jeweiligen Tour auf www.ppb.ch.

Inbegriffen: Qualifizierte Leitung der Schneeschuhtouren durch erfahrenen, patentierten Bergführer, 2 Übernachtungen in einer heimeligen Berghütte (Matratzenlager/Mehrbettzimmer), 1 Übernachtung in einem komfortablen Berghotel (Drei- und Vierbettzimmer). Nicht inbegriffen: An- und Rückreise, Getränke, Zwischenverpflegung, Versicherung. Kosten für Taxi- und Busfahrt ca. CHF 20.–.

Gruppengrösse: maximal 10 Pers.

Ausrüstung: Mit der Buchungsbestätigung versenden wir eine detaillierte Ausrüstungsliste.

Mietmaterial: Schneeschuhe, Stöcke und Lawinenausrüstung können bei per pedes gemietet werden. Die Preise sind wie folgt:

Mietpreise in CHF:
1T  2T  3T  4T
15  25  30  35  LVS
15  25  30  35  Schneeschuhe
10  15  20  25  Schaufel und Sonde
10  10  15  15  Stöcke