Menu

Schneeschuh-Trekking Maloja, Fextal und Oberengadin

21
Feb
Donnerstag
Schneeschuh-Trekking Maloja, Fextal und Oberengadin
Schneeschuh-Trekking Maloja, Fextal und Oberengadin
Wann:
21. Februar 2019 – 24. Februar 2019
Preis:
CHF 955.00 buchen
Leitung:
Gruppengrösse:
maximal 10 Personen
Wanderzeit:
4 bis 5 1/2 Stunden

Die Region zwischen Julierpass und dem Engadin ist vor allem bekannt als vielfältiges Wanderziel im Sommer und Herbst. Dass es dort aber gerade auch im Winter faszinierende, stille Ecken weitab von Hektik und Trubel hat, erleben wir während den ersten beiden Tagen auf diesem Schneeschuhtrekking. Anschliessend wechseln wir über den Talboden des Engadins ins Fextal und gegen den Berninapass. Dass es auch dort im Winter grandiose Schneeschuhlandschaften mit wunderbaren Ein- und Aussichten hat, versteht sich fast von selbst. Übernachten werden wir während des gesamten Trekkings in Hotels und Berggasthäusern.

Anreise und Treffpunkt: Werden 1 Woche vor der Tour per E-Mail mitgeteilt. Die Infos zum Treffpunkt können auch unter der Telefonnummer 044 461 70 00 (per pedes bergferien) angefragt werden. Voraussichtlicher Treffpunkt ist bei der Veduta am Julierpass um 10.58 Uhr.

Programm: Die Touren werden von der Bergführerin jeden Tag nach den aktuellen Wetter- und Schneeverhältnissen festgelegt. Folgendes Programm dient als Anhaltspunkt, wie die Route geplant ist und wieviel Höhenmeter in etwa zu bewältigen sind.

1. Tag. Zwischen Julier und Engadin: Ca. 4 Std., Aufstieg 500 m und Abstieg 800 m. Gleich von der Postautohaltestelle La Veduta gehts hinauf und zwischen Piz Lagrev und Piz d’Emma Dadaint hindurch zur Fuorcla Grevasalvas. Das Engadin beginnt mit ein paar steilen Höhenmetern, dann folgt ein angenehmer Abstieg über weite, offene Hänge zu den ersten, schön erhaltenen Alpsiedlungen auf rund 2000 m. Kurz darauf erreichen wir Maloja, wo wir im Berggasthaus übernachten.

2. Tag. Piz Lunghin: Ca. 5 1/2 Std., Auf- und Abstieg je 980 m. Die Innquelle wird im Sommer von vielen Wanderern besucht. Im Winter hingegen ist die Gegend ruhig und das offene Gelände lässt viele Spurvarianten zu. So erreichen wir Pass und Piz Lunghin und geniessen die Aussicht auf die richtig grossen Berge auf der anderen Talseite des Engadins – dort wo wir morgen unterwegs sein werden. In weitem Bogen geht es am Nachmittag zurück in unsere Unterkunft nach Maloja.

3. Tag. Muott’Ota: Ca. 5 Std., Auf- und Abstieg je 770 m. Der Lokalbus bringt uns nach dem Frühstück ins nächste Dorf, nach Sils Maria. Am Ufer des Silsersees steigen wir auf die Schneeschuhe um und überschreiten die lange, abwechslungs- und aussichtsreiche Krete zwischen Val Fedoz und Val Fex. Die Route führt uns dann ins hintere Fextal und an den schönen Gebäuden im Talgrund vorbei zurück nach Sils Maria. Nach einem kleinen Apéro bringen uns Bus und Bahn zum Berninapass, wo wir im Hotel übernachten.

4. Tag. Piz Alv: Ca. 4 1/2 Std., Auf- und Abstieg je 880 m. Kurz hinein ins Val Minor und hinauf auf die Hochebenen der Plaun Verd, die dann aber eher Plaun Alv heissen sollte. Dann gehts im Bogen hinauf zum Piz Alv, einem der wirklich tollen Aussichtsgipfel der Region. Knapp 3000 m hoch bietet er einen sagenhaften Blick hinüber zu Piz Palü, Bernina sowie zu ihren Fels- und Eiskumpanen rechts und links. Anschliessend gehts es hinunter und zurück nach Bernina Lagalb, wo um 14.30 das rote Bähnlein mittellandwärts tuckert.

Anforderungen: Technisch sind die Touren als mittelschwierig einzustufen. Erfahrung im Schneeschuhlaufen ist Bedingung. Kondition für Etappen von rund 5 Stunden mit ca. 3 Stunden Aufstieg ist erforderlich.

Unterkunft: Hotels in Maloja und am Berninapass (Basis 2- oder 3-Bett-Zimmer).

Verpflegung: Im Arrangement ist Halbpension inbegriffen. Du musst lediglich die Mittagessen (Lunch aus dem Rucksack) und allfällige Zwischenverpflegung mitnehmen. Unterwegs besteht eine Einkaufsmöglichkeit in Maloja, aber man kann auch in den Unterkünften Sandwiches, Schoggi oder ähnliches bekommen.

Leitung: Stefi Käppeli, Diplomierte Bergführerin

Teilnahmepreis: CHF 955.–. 

Bei Buchungen bis 60 Tage im Voraus siehe Frühbucherpreis zur jeweiligen Tour auf www.ppb.ch.

Inbegriffen: Qualifizierte Leitung der Schneeschuhwanderung durch erfahrene, diplomierte Bergführerin. Zwei Übernachtungen in einem Hotel in Maloja und eine Übernachtung in einem Hotel am Berninapass, Basis Doppel- und Dreibettzimmer, inklusive Halbpension. Nicht inbegriffen: An- und Rückreise, Getränke, Versicherung, Mittagessen/Picknick. Fahrtkosten unterwegs mit Halbtaxabo ca. CHF 12.–.

Gruppengrösse: max. 10 Personen

Ausrüstung: Mit der Buchungsbestätigung versenden wir eine detaillierte Ausrüstungsliste.

Mietmaterial: Schneeschuhe, Stöcke und Lawinenausrüstung können bei per pedes gemietet werden. Die Preise sind wie folgt:

Mietpreise in CHF:
1T  2T  3T  4T
15  25  30  35  LVS
15  25  30  35  Schneeschuhe
10  15  20  25  Schaufel und Sonde
10  10  15  15  Stöcke