Menu

Schneeschuhwandern ab Berggasthaus auf der Alpe Dèvero (I)

20
Feb
Donnerstag
Schneeschuhwandern ab Berggasthaus auf der Alpe Dèvero (I)
Schneeschuhwandern ab Berggasthaus auf der Alpe Dèvero (I)
Wann:
20. Februar 2020 – 23. Februar 2020
Frühbucherpreis:
ab CHF 800.- je nach Zimmerkategorie bis 22.12.2019 buchen
Preis:
ab CHF 850.- je nach Zimmerkategorie
Gruppengrösse:
maximal 10 Personen
Wanderzeit:
4 - 5 Stunden

Italien, gleich hinter der Landesgrenze zwischen Domodossola und der Grenze zum Wallis. Auch unser südlicher Nachbar bietet im Winter beste Bedingungen um per pedes bzw. per Schneeschuhe unterwegs zu sein. Wir übernachten in einem abgelegenen Agritursimo im kleinen, malerischen Bergdorf Crampiolo auf knapp 1800 m und unternehmen von dort aus vier Tage lang Schneeschuhwanderungen durch tief verschneite, sanft geneigte Landschaften und erleben die Stille der schneebedeckten, ruhenden Natur. Und dass die italienische Berggasthaus-Freundlichkeit mit ihrer legendären Küche auch eine gewisse Rolle spielt, sei hier nicht verschwiegen. Im ausklingenden Hochwinter Ende Februar erkunden wir die super-schöne Gegend um die Alpe Dèvero, auf der Sonnenseite an der Grenze zum Wallis gelegen. Hier begegnen wir einer kanadisch anmutenden Seenlandschaft und weiten Hochebenen, welche die Alpe Dèvero früher als Weidegebiet so wertvoll machten. Von den rund 2400 m hohen Bergkuppen hat man ein tolles Panorama südwärts über Domodossola hinaus in die Poebene und nordwärts zu den Felswänden und Gletscherzinnen der Grenzberge zum Simplon und Binntal. Vier Schneeschuh-Tage nicht nur ennet der Landesgrenze, sondern auch weit weg vom Schnee-Rummel in der Skiferienzeit.

Anreise & Treffpunkt: Den genauen Treffpunkt (voraussichtlich um 10.10 Uhr in Domodossola) teilen wir eine Woche vor der Tour mit.

Programm: Die Touren werden vom Bergführer jeden Tag nach den aktuellen Wetter- und Schneeverhältnissen festgelegt. Folgendes Tag-für-Tag-Programm dient als Anhaltspunkt, was geplant ist und wieviele Höhenmeter in etwa zu bewältigen sind.

1. Tag: Ennet der Alpe. Reine Wanderzeit ca. 4 1/2 Std., Aufstieg rund 530 m, Abstieg 400 m. Vom Treffpunkt in Domodossola bringt uns ein Bus hinauf zur Alpe Dèvero (1634 m). Während unser Gepäck per Motorschlitten zur Unterkunft gebracht wird, montieren wir die Schneeschuhe und steigen auf zur Alpe Buscagna und dem Lago Nero (ca. 2000 m). Hier haben wir einen schönen Überblick über die gesamte Alpe Dèvero, den Weiler Crampiolo wo wir wohnen, und die Touren der nächsten Tage. Im Bogen gehts zurück nach Dèvero und idyllisch durch den Wald hinauf nach Crampiolo (1767 m).

2. Tag: Die Krete zum Lago di Agaro. ca. 5 Std., Auf- und Abstieg rund 780 m. Direkt von unserem Gasthaus aus steigen wir über welliges Gelände, kurz durch Wald, dann spärlich werdendes Grün hinauf zu den Hochebenen auf rund 2100 m. Bald haben wir die Krete mit dem sensationellen Tiefblick auf den Lago di Agàro. Am Nachmittag dann einen weiten Bogen über die Hochebene und eines der vielen Tälchen hinunter zurück nach Crampiolo.

3. Tag: Der Talabschluss. Ca. 5 Std., Auf- und Abstieg rund 750 m. Dem See entlang und anschliessend sanft ansteigend gehts zum Talabschluss in Richtung Schweizer Grenze. Kurz davor drehen wir rechts weg und halten eine Etage höher, flacher und mit toller Aussicht auf den Lago di Dèvero wieder südwärts wieder zurück nach Crampiolo. Der Wind hinterlässt auf dieser Hochfläche oft skurrile Schnee- und Eisformationen. Wunderschön!

4. Tag: Der krönende Abschluss, Ca. 4 Std., Auf- und Abstieg rund 750 m. Kurz steil hinauf auf einen Aussichtsberg. Die Aussicht auf die letzten Touren noch einmal richtig geniessen und dann sanft über die Hochebenen zur Unterkunft. Dort bleibt noch Zeit für ein Aperoplättchen, dann gehts die gute halbe Stunde hinunter nach Dèvero, wo der Bus nach Domodossola wartet.

Rückreise: Busfahrt nach Domodossola, dort Bahnanschluss um 16.48 Uhr nach Bern (Ankunft 18.00 Uhr) und Basel/Zürich (Ankunft 19.00 Uhr)

Anforderungen: Technisch sind die Touren mittelschwierig einzustufen. Schneeschuherfahrung ist von Vorteil. Kondition erforderlich für obige Wanderzeiten und Höhendifferenzen, plus etwas Reserve.

Unterkunft und Verpflegung: 3 Übernachtungen in heimeligem Berggasthaus in Crampiolo, mit Halbpension. Du musst lediglich die Mittagessen (Lunch aus dem Rucksack) und allfällige Zwischenverpflegung mitnehmen. In der Unterkunft kannst du Picknick (Sandwich) und Zwischenverpflegung kaufen.

Leitung: Martin Schläppi dipl. Bergführer

Teilnahmepreis: 3-Bettzimmer CHF 850.-, Doppelzimmer CHF 870.-

Bei Buchungen bis 60 Tage im Voraus siehe Frühbucherpreis zur jeweiligen Tour auf www.perpedes.ch.

Inbegriffen: Qualifizierte Leitung der Schneeschuhtouren durch erfahrenen, patentierten Bergführer, drei Übernachtungen mit Halbpension in heimeligem Berggasthaus, Doppel- oder Dreibettzimmer. Nicht inbegriffen: An- und Rückreise, Getränke, Zwischenverpflegung, Versicherung. Kosten für Bus- oder Taxifahrten während der Tour.

Gruppengrösse: maximal 10 Pers.

Ausrüstung: Mit der Buchungsbestätigung versenden wir eine detaillierte Ausrüstungsliste.

Mietmaterial: Schneeschuhe, Stöcke, Lawinenausrüstung können bei per pedes gemietet werden. Die Preise sind in der Ausrüstungsliste oder auf unserer Internetseite unter der jeweiligen Tour ersichtlich.

Mietpreise in CHF:
1T  2T  3T  4T
15  25  30  35  LVS
15  25  30  35  Schneeschuhe
10  15  20  25  Schaufel und Sonde
10  10  15  15  Stöcke