Menu

Schneeschuhwandern ab Hotel in der Surselva um Andiast (GR)

25
Jan
Donnerstag
Schneeschuhwandern ab Hotel in der Surselva um Andiast (GR)
Schneeschuhwandern ab Hotel in der Surselva um Andiast (GR)
Wann:
25. Januar 2018 – 28. Januar 2018
Preis:
CHF 995.00 buchen
Gruppengrösse:
maximal 10 Personen
Wanderzeit:
Ca. 5 Stunden

Im Bündner Oberland wird die Winterszenerie von Flims/Laax, Obersaxen und Disentis dominiert. Das ist gut so, denn so hat man wohl rund 90% aller Wintersportler an diesen drei Punkten versammelt und die Schneeschuhgäste haben mehr Platz in den für sie geeigneten Gebieten, fern ab vom Rummel dieser drei Grossdestinationen. Eine ruhige und für Schneeschuhtouren besonders gut geeignete Gegend ist die Sonnenflanke in der unteren Surselva, hinter- und oberhalb von Ilanz. Hier finden sich einerseits herzige, kleine Bergdörfchen und andererseits lohnende Rundtouren in Höhenlagen zwischen 1200 und 2500 m, wo je nach Schneelage und Wetter viele Varianten möglich sind. Auf diesen Touren lernen wir die verschiedenen Dörfer der Gegend am Ausgangspunkt kennen und entlang der Wanderungen streifen wir die Maiensässe und interessante, sehr aussichtsreiche Alpgebiete und Bergrücken rund zweieinhalb Wanderstunden oberhalb der Dörfer. Daher: Ab in die untere Surselva!

Anreise und Treffpunkt: Den genauen Treffpunkt (voraussichtlich um ca. 10.00 Uhr in Andiast, posta) teilen wir eine Woche vor der Tour mit.

Programm: Die Touren werden vom Bergführer jeden Tag nach den aktuellen Wetter- und Schneeverhältnissen festgelegt. Folgendes Tag-für-Tag-Programm dient als Anhaltspunkt, was geplant ist und wieviele Höhenmeter in etwa zu bewältigen sind.

1. Tag: Das Tal hinter Andiast und Pignu/Panix. Wanderzeit 3 1/2 Stunden, Höhendifferenz Auf- und Abstieg je 500 m. Vom Treffpunkt bei der Postautohaltestelle laufen wir die 2-300 Meter ins Hotel, deponieren das grosse Gepäck und machen uns mit dem Tagesrucksack auf – zuerst hinein ins Tal gegen Panix/Pignu und dann in einem Bogen bergwärts den Maiensässen entlang zurück zum Ausgangspunkt.

2. Tag: Siat und seine Alpen. Wanderzeit ca. 5 Std., Aufstieg 750 m und Abstieg 910 m.  Das Alptaxi bringt uns in 20 Minuten auf die andere Seite des Val da Pignu hinauf ins herzige Dorf Siat auf 1300 m. Vom Dorf aus erkunden wir die oberen und obersten Weiler am weiten Sonnenhang der Alp da Reun. Hinunter geht es dann ins untere Val da Pignu, wo uns der Transport wieder zurück ins Hotel nach Andiast fährt.

3. Tag: Breil/Brigels und seine Alpen. Ca. 5 Std., Aufstieg 780 m und Abstieg 850 m. Das Alptaxi bringt uns in 25 Minuten hinüber nach Breil/Brigels. Von den obersten Häusern aus gehts westwärts hinauf zu den immensen Alpgebieten unter Piz Dadio und Dadens. Von den obersten Alpgebäuden aus hat man einen tollen Blick hinein in die Bündner Berge in Richtung Rheinwaldhorn, Tambo und Piz Julier. In grossem Bogen geht es dann zurück gegen Brigels und mit dem Transport zurück ins Hotel.

4. Tag: Andiast und seine Alpen. Ca. 4 1/2 Std., Auf- und Abstieg je 700 m. Heute steigen wir direkt vom Hotel auf zu den Alpen oberhalb von Andiast. Dem Bach entlang geht es zu den obersten Weilern, wo wir nochmals einen Blick zurück auf die Touren der letzten Tage werfen. Dann geht es über einen abwechslungsreichen Waldrücken hinunter und zurück zum Hotel.

Ende der Tour: Rückfahrt mit dem Postauto ab Andiast um 15.50 Uhr nach Illanz. Dort Bahnanschluss nach Chur und ins Mittelland.

Anforderungen: Technisch sind die Touren als mittelschwierig einzustufen. Etwas Schneeschuherfahrung ist Bedingung. Kondition erforderlich für obige Wanderzeiten und Höhendifferenzen, plus etwas Reserve.

Unterkunft: Heimeliges, kleines Berghotel in Andiast. Sauna im Haus. Basis Doppelzimmer mit eigenem Bad.

Verpflegung: Im Arrangement ist Halbpension inbegriffen.

Leitung: Martin Schläppi, diplomierter Bergführer

Teilnahmepreis: Basis Doppelzimmer CHF 995.–

Bei Buchungen bis 60 Tage im voraus siehe Frühbucherpreis zur jeweiligen Tour auf www.ppb.ch.

Zuschlag für Einzelzimmer CHF 60.-

Inbegriffen: Qualifizierte Leitung der Schneeschuhtouren durch erfahrenen, patentierten Bergführer, drei Übernachtungen mit Halbpension im Hotel, Basid Doppelzimmer.

Nicht inbegriffen: An- und Rückreise, Getränke, Zwischenverpflegung, Versicherung. Kosten für Taxifahren ca. 25.-.

Gruppengrösse: maximal 10 Pers. Ausrüstung: Mit der Buchungsbestätigung versenden wir eine detaillierte Ausrüstungsliste.

Mietmaterial: Schneeschuhe und Lawinenausrüstung können bei per pedes gemietet werden. Die Mietkosten betragen Fr. 30.- für Schneeschuhe, Fr. 30.- für LVS/Schaufel/Sonde und Fr. 20.– für Stöcke.