Menu

Schneeschuhwandern ab einfachem Gasthaus im Bergdorf Jeizinen (VS)

05
Feb
Freitag
Schneeschuhwandern ab einfachem Gasthaus im Bergdorf Jeizinen (VS)
Schneeschuhwandern ab einfachem Gasthaus im Bergdorf Jeizinen (VS)
Wann:
5. Februar 2021 – 7. Februar 2021
Preis:
ab CHF 580.00 je nach Zimmerkategorie buchen
Leitung:
Gruppengrösse:
maximal 10 Personen
Wanderzeit:
4 - 5 Stunden

Jeizinen? Wo ist denn das? Dass Jeizinen als Aussenweiler zur Gemeinde Gampel-Bratsch gehört und auf 1525 m liegt, dürfte auch noch nicht viel zur erfolgreichen Lokalisierung beitragen. Dass man mit einer Seilbahn von Gampel-Steg aus in knapp 10 Minuten die Jeiziner Sonnenterrasse erreicht, und dass dieses Gampel-Steg am Talausgang des Lötschentals, gerade unterhalb von Goppenstein liegt, hingegen schon. Oder?
Auf jeden Fall gilt: Jeizinen ist ein sehr schön erhaltener Oberwalliser Bergweiler mit gut 50 braun gebrannten Holzhäusern im Ortskern und noch einigen verstreut liegenden Weilern. Durch die Lage am Südhang kommt man auch im Februar auf viele Sonnenstunden und die Aussicht auf die gegenüberliegende Talseite vom Illgraben über Weisshorn und Mischabel bis zum Simplon ist phänomenal. Und die Schneeschuhtouren am Sonnenhang über dem Dorf stehen dem in nichts nach.
Lass Dich überraschen!

Anreise und Treffpunkt: Den genauen Treffpunkt (voraussichtlich um ca. 09.18 Uhr in Gampel-Steg) teilen wir eine Woche vor der Tour mit.

Programm: Die Touren werden vom Bergführer jeden Tag nach den aktuellen Wetter- und Schneeverhältnissen festgelegt. Folgendes Tag-für-Tag-Programm dient als Anhaltspunkt, was geplant ist und wieviele Höhenmeter in etwa zu bewältigen sind.

1. Tag: Weiler und Stafel über Jeizinen. Wanderzeit rund 4 Std., Höhendifferenz 500 m im Aufstieg und 740 m im Abstieg. Vom Treffpunkt in Gampel Steg laufen wir zur Seilbahn und mit dieser geht es in knapp 10 Minuten hinauf nach Jeizinen. Dort deponieren wir das Gepäck in der Unterkunft und los gehts mit den Schneeschuhen bergwärts. Zuerst nimmt uns noch ein Sessellift 240 Höhenmeter ab, dann geht es durch den Wald und über Lichtungen, bis wir zu dem auf knapp 2300 m gelegenen Hochplateau gelangen, bestückt mit Alpsiedlungen und ihren kleinen Kappellen und das alles an schönster Lage. Nachdem wir das Panorama ausgiebig bestaunt haben gehts in grossem Bogen zurück nach Jeizinen, wo bald der Znacht wartet.

2. Tag: Über dem Unner Unnerfäld. Ca. 5 Std., Auf- und Abstieg je 800 m. Die heutige Tour beginnt mit einigen Minuten zu Fuss, dann steigen wir auf die Schneeschuhe um und kurz durch dichten, dann schnell immer lichter werdenden Wald geht es hinauf an die obere Wald- und Baumgrenze, die hier durch die ausgeprägte Sonnenlage auf über 2200 m liegt. Über das im Sommer ausgedehnte Weidegebiet halten wir hinüber zu einem schönen Weiler, bewundern das sensationelle Panorama in der Ferne und die wunderschönen Holzbauten in der Nähe. Dann geht es wieder talwärts direkt hinüber nach Jeizinen.

3. Tag: Die Alpen über Engersch. Ca. 4 3/4 Std., Auf- und Abstieg je 770 m. Engersch ist das Nachbardorf von Jeizinen und liegt einen Kilometer westlich. Von dort aus steigen wir direkt hinauf und schauen uns den zentralen Teil der Sonnenflanke an und machen am frühen Nachmittag dann eine grosse Runde oberhalb der Waldgrenze zurück nach Jeizinen, wo bald schon die Seilbahn für den Transport ins Tal und die Rückreise wartet.

Rückreise: ab Gampel Steg voraussichtlich um 16.39 Uhr nach Visp. Dort Bahnanschluss in Richtung Bern (Ankunft 17.54 Uhr, und Basel/Zürich (Ankunft 18.58 Uhr).

Anforderungen: Technisch sind die Touren als einfach bis mittelschwierig einzustufen. Schneeschuherfahrung ist von Vorteil. Kondition erforderlich für obige Wanderzeiten und Höhendifferenzen, plus etwas Reserve.

Unterkunft und Verpflegung: Zwei Übernachtungen in einfachem, heimeligem Berggasthaus in Jeizinen, mit Halbpension. Du musst lediglich die Mittagessen (Lunch aus dem Rucksack) und allfällige Zwischenverpflegung mitnehmen. Es gibt kein Lädeli in Jeizinen, aber in unserem Gasthaus bekommt man Sandwiches, Schoggi o.ä.

Leitung: Adi Kälin, dipl. Bergführer

Teilnahmepreis: Lager CHF 580.–, Doppelzimmer CHF 640.-, Einzelzimmer CHF 710.–

Inbegriffen: Qualifizierte Leitung der Schneeschuhtouren durch erfahrenen, patentierten Bergführer, zwei Übernachtungen mit Halbpension in einfachem, heimeligem Berggasthaus, Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer (Mindestabstand ist bei den Schlafzimmern gewährleistet). Nicht inbegriffen: An- und Rückreise (am besten löst Du ein Retourbillett nach Gampel-Steg), Getränke, Zwischenverpflegung, Versicherung. Kosten für Sesselbahn Gampel/Steg-Jeizinen retour, Sessellift am 1. Tag zusammen ca. Fr. 30.-.

Gruppengrösse: maximal 10 Pers.

Ausrüstung: Mit der Buchungsbestätigung versenden wir eine detaillierte Ausrüstungsliste.

Mietmaterial: Schneeschuhe, Stöcke, Lawinenausrüstung können bei per pedes gemietet werden. Die Preise sind in der Ausrüstungsliste oder auf unserer Internetseite unter der jeweiligen Tour ersichtlich.