Menu

Schneeschuh-Wochenende zwischen Simmental und Waadtländer Alpen (BE)

27
Feb
Samstag
Schneeschuh-Wochenende zwischen Simmental und Waadtländer Alpen (BE)
Schneeschuh-Wochenende zwischen Simmental und Waadtländer Alpen (BE)
Wann:
27. Februar 2021 – 28. Februar 2021
Preis:
CHF 470.00 (Kleingruppenpreis) buchen
Leitung:
Gruppengrösse:
maximal 4 Personen
Wanderzeit:
3 1/2 – 5 Stunden

Die Höhenzüge zwischen Simmental, Gastlosen und den Waadtländer Alpen sind ausgezeichnetes Schneeschuhland. Hänge mit angenehmer Schneeschuhneigung. Unten abwechslungsreiche Landschaft mit vielen Waldlichtungen, oben gewellte Hochebenen und breite, von Felszacken eingefasste Aussichtskreten mit Blick in die Berner und Waadtländer Berge. Und mittendrin liegt unsere Übernachtungshütte auf gut 1800 m an ihrem Sonnenhang. Die Hütte hat nicht viele Schlafplätze, sie wird aber sehr liebevoll bewartet und ist gut geheizt.

Anreise und Treffpunkt: Den genauen Treffpunkt (voraussichtlich um 10.22 Uhr in Jaun, Dorf) teilen wir eine Woche vor der Tour mit.

Programm: Die Touren werden vom Bergführer jeden Tag nach den aktuellen Wetter- und Schneeverhältnissen festgelegt. Folgendes Programm dient als Anhaltspunkt, wie die Route geplant ist und wieviel Höhenmeter in etwa zu bewältigen sind.

Samstag: Entlang der Gastlosen-Felswände zur Hütte. Wanderzeit ca. 3 1/2 Std., Höhendifferenz im Aufstieg 750 m, im Abstieg 220 m.

Ab Jaun bringt uns das Alptaxi in gut 10 Minuten nach Abländschen. Vom weit verstreuten Dörfchen aus ziehen wir unsere Spur gemächlich den angenehmen Sonnenhang hinauf bis unter die eindrücklichen Felsbastionen von Marchzähn, Eggturm, Pfadflue und wie sie alle heissen. In einigem Auf und Ab geht es nun über die weiten Wiesenflächen bis zu unserer heimeligen Unterkunft am Sonnenhang über dem Talabschluss von Abländschen, vor den imposanten Wänden der Dent de Ruth. Wer Lust hat, kommt am späteren Nachmittag noch auf eine Runde auf den Zuckerhut oder sonst in die Hüttenumgebung mit.

Sonntag: Über den Hundsrügg zum Jaunpass. Knapp 5 Std., Aufstieg 650 m, Abstieg knapp 980 m. Von der Hütte gehts eine gute Viertelstunde hinunter zum Mittelberg und dann in vielen Kehren angenehm bergauf zur weiten Krete des Hundsrügg. Oben angekommen präsentiert sich einem ein Panorama vom Feinsten. Säuberlich aufgereiht stehen die Berner Hochalpengipfel in Reih und Glied vor einem. Dann folgt ein munteres Auf und Ab über die breite Krete und ein sanfter, abwechslungsreicher Abstieg zum Jaunpass.

Ende der Tour: Die Rückreise ist spätestens 16.11 Uhr ab Jaunpass nach Boltigen, mit Anschluss nach Bern (Ankunft 17.56 Uhr).

Anforderungen: Technisch sind die Touren als mittelschwierig einzustufen. Erfahrung im Schneeschuhlaufen ist von Vorteil. Kondition für Etappen mit oben angegebenen Stundenzahlen und Höhenmetern ist erforderlich.

Unterkunft: Kleine, heimelige, gut bewartete und geheizte Berghütte (Mehrbettzimmer/Matratzenlager).

Verpflegung: Im Arrangement ist Halbpension inbegriffen. Du musst lediglich die Mittagessen (Lunch aus dem Rucksack) und allfällige Zwischenverpflegung mitnehmen. Unterwegs besteht keine richtige Einkaufsmöglichkeit, aber man kann in der Unterkunft Sandwiches, Schoggi oder ähnliches bekommen.

Leitung: Adi Kälin, diplomierter Bergführer

Kleingruppen-Teilnahmepreis: CHF 470.– im Mehrbettzimmer.

Inbegriffen: Qualifizierte Leitung der Schneeschuhwanderung durch erfahrenen, diplomierten Bergführer. Eine Übernachtung in der Berghütte im Mehrbettzimmer/Matratzenlager, mit Halbpension.

Nicht inbegriffen: An- und Rückreise (bitte löst ein Billett mit Hinfahrt nach Jaun, Dorf und Rückfahrt ab Jaunpass, Restaurant), Getränke, Versicherung, Mittagessen/Picknick. Fahrtkosten unterwegs für Taxi am 1. Tag ca. CHF 15.–.

Gruppengrösse: max. 4 Personen

Ausrüstung: Mit der Buchungsbestätigung versenden wir eine detaillierte Ausrüstungsliste

Mietmaterial: Schneeschuhe und Lawinenausrüstung können bei per pedes gemietet werden. Die Preise sind in der Ausrüstungsliste ersichtlich oder auf unserer Internetseite unter der jeweiligen Tour.