Menu

Schneeschuh-Wochenende von Gsteig über Lauenen in die Lenk (BE)

16
Jan
Samstag
Schneeschuh-Wochenende von Gsteig über Lauenen in die Lenk (BE)
Schneeschuh-Wochenende von Gsteig über Lauenen in die Lenk (BE)
Wann:
16. Januar 2021 – 17. Januar 2021
Preis:
CHF 390.00 buchen
Leitung:
Gruppengrösse:
maximal 10 Personen
Wanderzeit:
4 1/2 Stunden

Lauenen im Saanenland liegt eingebettet zwischen den weltbekannten Destinationen wie Gstaad und Lenk und ist trotz (oder gerade wegen) den berühmten Nachbarn stets überschaubar, traditionell und bescheiden geblieben, – einfach sympathisch und gemütlich. Wir beginnen unsere Tour in tieferen Lagen, durchwandern frisch verschneite Wälder, ziehen über aussichtsreiche Hügelzüge, von Tal zu Tal und lassen den frischen Schnee unter unseren Füssen knirschen. Komm mit, es lohnt sich! Und wer noch nie am Lauenensee war («I gloube, ich gange no meh an Louenesee», Span) – es ist wirklich paradiesisch schön dort.

Anreise und Treffpunkt:
Den genauen Treffpunkt (voraussichtlich um 10.54 Uhr in Gsteig b. Gstaad, Post) teilen wir eine Woche vor der Tour mit.

Programm:
Die Touren werden vom Schneeschuhtourenleiter jeden Tag nach den aktuellen Wetter- und Schneeverhältnissen festgelegt. Folgendes Tag-für-Tag-Programm dient als Anhaltspunkt, wo es hingehen könnte und wieviele Höhenmeter in etwa zu bewältigen sind.

1. Tag: Chrine. Wanderzeit ca. 4 1/2 Std., Höhendifferenz im Aufstieg 730 m, im Abstieg 690 m. Anreise nach Gsteig bei Gstaad. Hier geht es zuerst einige wenige Minuten zu Fuss weiter, dann ziehen wir die Schneeschuhe an und steigen sanft hinauf zur Chrine. Wer Lust hat, kommt noch mit hinauf zu einem schönen Aussichtspunkt, dann geht es wieder zurück zur Chrine und mal durch offenes, sanftes Schneeschuhgelände, dann wieder durch dichten verschneiten Wald weiter zu unserer gemütlichen Unterkunft in Lauenen.

2. Tag: Stüblenpass. Ca. 4 1/2 Std., Aufstieg 890 m, Abstieg 190 m. Von Lauenen aus starten wir direkt ab unserer Unterkunft unsere zweite Passüberquerung mit Gipfelabstecher. Langsam ansteigend, gewinnen wir an Höhe und gelangen über einen breiten Bergrücken hinauf zum Stüblenpass. Wer Lust hat, kommt noch die 25 Minuten mit hinauf zur Fürflue, wo wir mit der Aussicht auf viele berühmte und bekannte «Hore» rundherum belohnt werden. Der Abstieg ist mehr ein Überstieg und führt sanft hinüber zum Leiterli, wo wir in der Bergstation Betelberg in die Gondelchen einsteigen, die uns hinunter in die Lenk bringen.

Ende der Tour: Rückreise ab Lenk i.S., ist voraussichtlich um 15.37Uhr (Ankunft in Zürich 18.28 Uhr).

Anforderungen: Technisch sind die Touren als einfach (bis mittelschwierig) einzustufen. Erfahrung im Schneeschuhlaufen ist von Vorteil. Kondition erforderlich für obige Wanderzeiten und Höhendifferenzen, plus etwas Reserve.

Unterkunft: Im gemütlichen Hotel in Lauenen im Doppelzimmer mit Bad/WC oder im Einzelzimmer mit Dusche/WC auf der Etage.

Verpflegung: Im Arrangement ist Halbpension inbegriffen. Du musst lediglich die Mittagessen (Lunch aus dem Rucksack) und allfällige Zwischenverpflegung mitnehmen.

Leitung: Stefan Reimann, dipl. Wander- und Schneeschuhleiter

Teilnahmepreis: CHF 390.– im Doppelzimmer mit Bad, resp. CHF 420.- im Einzelzimmer mit Etagenbad.

Inbegriffen: Qualifizierte Leitung der Schneeschuhwanderungen durch erfahrenen Schneeschuhleiter. 1 Übernachtung mit Halbpension im Hotel Wildhorn, Basis Einzel-, resp. Doppelzimmer.

Nicht inbegriffen: An- und Rückreise (Hinfahrt bis Gsteig b. Gstaad, Rückfahrt ab Lenk i.S.), Getränke, Mittagspicknicks (aus dem Rucksack) und allfällige Zwischenverpflegung, Versicherung. Fahrtkosten für Gondelbahn Betelberg-Lenk ca. Fr. 18.- mit Halbtaxabonnement.

Gruppengrösse: maximal 10 Personen

Ausrüstung: Mit der Buchungsbestätigung versenden wir eine detaillierte Ausrüstungsliste.

Mietmaterial: Schneeschuhe, Stöcke, Lawinenausrüstung, Steigeisen und Anseilgurt können bei per pedes gemietet werden. Die Preise sind in der Ausrüstungsliste oder auf unserer Internetseite unter der jeweiligen Tour ersichtlich.