Menu

Schneeschuh-Tagestour, Farenstöckli (SZ)

10
Mrz
Sonntag
Schneeschuh-Tagestour, Farenstöckli (SZ)
Schneeschuh-Tagestour, Farenstöckli (SZ)
Wann:
10. März 2019
Preis:
CHF 90.00 buchen
Gruppengrösse:
maximal 12 Personen
Wanderzeit:
Ca. 5 Stunden

Das Gebiet um Iberg (Oberiberg) von den Einheimischen «S´Ibrig» genannt, hat seinen Namen von der Eibe. Kaiser Heinrich II schenkte es 1018 dem Kloster Einsiedeln. Später gelangte es in den Besitz der Gemeinde Schwyz, die es als Sommerweide benutzte. Die Region war stark bewaldet und erst zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert durch Rodungen in grosse Weidelandflächen umgewandelt. Lebten Anfang des 20. Jahrhunderts die Bevölkerung fast ausschliesslich von der Alpwirtschaft, wurde Oberiberg schon bald als Kurort entdeckt und der Tourismus begann eine wichtige Lebensgrundlage für die Gemeinde zu werden. 1938 wurde ein Skilift gebaut (erst der dritte in der ganzen Schweiz).

Anreise und Treffpunkt:

Voraussichtlicher Treffpunkt um 09.34 in Oberiberg Tschalun. Die genauen Infos zu Treffpunkt und -ort werden 3 Tage vor der Tour (Donnerstag, 7.3.2019 ab 14.00 Uhr) per E-Mail mitgeteilt. Die Informationen zum Treffpunkt können auch unter der Telefonnummer 044 461 70 00 (per pedes bergferien) angefragt werden.

Programm:

Ganz in der Nähe des bunten Treibens am Skilift, schnallen wir unsere Schneeschuhe an und wandern los. Schon nach wenigen Minuten sind wir alleine und wandern durch verschneite Wälder und offene, schneebedeckte Wiesen. Langsam ansteigend, anfangs noch über eine offene Weide, später durch den Wald umrunden wir das Farenstöckli. Bei der Roggenegg bietet sich eine sonnige Gelegenheit die steilen Flanken des Hochybrig Gebietes zu bestaunen und die Beine zu strecken. Unser Weg führt uns über eine grosse Moorfläche, einsam und still gelegen und bald schon erreichen wir das belebte Kleinstskigebiet Oberiberg, wo unser Postauto auf uns wartet.

Reine Wanderdauer ca. 5 Stunden, Höhendifferenz im Auf- und Abstieg 780 m 

Ende der Tour: Rückfahrt ab Oberiberg/Tschalun voraussichtlich um 16.19 Uhr (Zürich an 17.48 Uhr, Bern an 18.58, Basel an 18.53).

Die vergangenen Winter haben gezeigt, dass sich die Schnee- und Wetterverhältnisse schnell ändern. Sollte im vorgesehenen Tourengebiet zu wenig oder zu viel Schnee liegen, oder sind die Bedingungen für die geplante Tour ungünstig, werden wir kurzfristig umplanen und die Tour an einen anderen, besser geeigneten und ebenfalls gut erreichbaren Ort verschieben. So haben wir eine gute Chance, bei optimalen Schnee- und Wetterverhältnissen unterwegs zu sein.

Anforderungen:

Technisch ist die Tour als einfach bis mittelschwierig einzustufen: Schneeschuh-Erfahrung ist nicht Voraussetzung für diese Tour.

Kondition für Aufstiege von knapp 2 – 3 Stunden mit obigen Höhenmetern ist erforderlich, plus etwas Reserve.

Leitung: Christoph Müller, dipl. Wander- und Schneeschuhleiter

Teilnahmepreis Fr. 90.-

Inbegriffen: Qualifizierte Leitung der Schneeschuhwanderung.

Nicht inbegriffen: An- und Rückreise, Mittagessen/Picknick, Versicherung. Allfällige Fahrtkosten mit Seil- und Zahnradbahnen, Alptaxis etc.

Gruppengrösse maximal 12 Personen.

Ausrüstung: Mit der Buchungsbestätigung versenden wir eine detaillierte Ausrüstungsliste.

Mietmaterial: Schneeschuhe und Lawinenausrüstung können bei per pedes gemietet werden.

Mietpreise in CHF:
1T  2T  3T  4T
15  25  30  35  LVS
15  25  30  35  Schneeschuhe
10  15  20  25  Schaufel und Sonde
10  10  15  15  Stöcke