Menu

Schneeschuh-Tagestour durch die Schrattenflue (LU/BE)

04
Feb
Sonntag
Schneeschuh-Tagestour durch die Schrattenflue (LU/BE)
Schneeschuh-Tagestour durch die Schrattenflue (LU/BE)
Wann:
4. Februar 2018
Preis:
CHF 90.00 buchen
Leitung:
Gruppengrösse:
maximal 12 Personen
Wanderzeit:
5 Stunden

Hannes und Jost, zwei Brüder, erbten die Alp von ihren geliebten Eltern. Doch Hannes war unersättlich was seinen Erbteil anging und beraubte seinen blind geborenen Bruder Jost jedes Jahr um ein Stück von seinem Erbanteil… so beginnt die Schrattensage. Und sie endet damit, dass die einst lieblichen Wiesen vom Teufel in wüste Schrattenflächen verwandelt wird.
Diese Schratten liegen auf unserer Tour unter viel Schnee verborgen. Und trotzdem sehen wir immer wieder Anzeichen davon. Tief eingeschnittene Tälchen, bizarr aufragende Türmchen, Grate, spektakulär geformte Felsbrocken links und recht von unserer Spur. Und dieses Gelände begleitet uns im Auf- wie auch im Abstieg. Und vom Gipfel aus sehen wir noch mehr davon. Die Schratteflue ist Wunderland!

Anreise und Treffpunkt

Voraussichtlicher Treffpunkt um 08.43 Uhr an der Postautohaltestelle Flühli LU, Hirseggbrücke. Die genauen Infos zu Treffpunkt und -ort werden 3 Tage vor der Tour (Donnerstag 1.2. ab 14.00 Uhr) per E-Mail mitgeteilt. Die Informationen zum Treffpunkt können auch unter der Telefonnummer 044 461 70 00 (per pedes bergferien) angefragt werden.

Programm:

Bei der Hirseggbrücke zwischen Flühli und Sörenberg geht unsere Schneeschuhtour los. Zuerst sanft ansteigend, dann zunehmend abwechslungsreicher über interessantes Gelände mit vielerlei Formen bis hinauf zu einer Grateinsattelung im Schrattefluerücken auf knapp 1950 m. Hier geniessen wir die Sicht ins Berner Mittel- und Oberland, sowie in die Zentralschweizer Berge. Dann überqueren wir die Schrattenflächen in südlicher Richtung und gelangen in weitem Bogen zurück zur Postautohaltestelle beim Ausgangspunkt.

Reine Wanderdauer gut 5 Stunden, Höhendifferenz im Auf- und Abstieg knapp 900 m.

Ende der Tour: Rückfahrt ab Hirseggbrücke voraussichtlich kurz vor 16 Uhr.

Die vergangenen Winter haben gezeigt, dass sich die Schnee- und Wetterverhältnisse schnell ändern. Sollte im vorgesehenen Tourengebiet zu wenig oder zu viel Schnee liegen, oder sind die Bedingungen für die geplante Tour ungünstig, werden wir kurzfristig umplanen und die Tour an einen anderen, besser geeigneten und ebenfalls gut erreichbaren Ort verschieben. So haben wir eine gute Chance, bei optimalen Schnee- und Wetterverhältnissen unterwegs zu sein.

Anforderungen:

Technisch ist die Tour als mittelschwierig einzustufen: Etwas Schneeschuh-Erfahrung ist Bedingung.

Kondition für Auf- und Abstiege mit obigen Höhenmetern ist erforderlich, plus etwas Reserve.

Leitung: Dominik Abt, dipl. Wander- und Schneeschuhleiter

Teilnahmepreis Fr. 90.-

Inbegriffen: Qualifizierte Leitung der Schneeschuhwanderung.

Nicht inbegriffen: An- und Rückreise, Mittagessen/Picknick, Versicherung. Allfällige Fahrtkosten unterwegs Alp-Taxi, Seilbahnen etc.

Gruppengrösse maximal 12 Personen.

Ausrüstung: Mit der Buchungsbestätigung versenden wir eine detaillierte Ausrüstungsliste.

Mietmaterial: Schneeschuhe und Lawinenausrüstung können bei per pedes gemietet werden. Die Mietkosten betragen Fr. 10.- für Schneeschuhe, Fr. 10.- für LVS/Schaufel/Sonde und Fr. 10.- für Stöcke