Menu

Vorfrühling auf Schneeschuhen im Safiental (GR)

08
Mrz
Samstag
Vorfrühling auf Schneeschuhen im Safiental (GR)
Vorfrühling auf Schneeschuhen im Safiental (GR)
Wann:
8. März 2025 – 10. März 2025
Preis:
CHF 605.00 buchen
Gruppengrösse:
maximal 10 Personen
Wanderzeit:
3 bis 4 1/2 Stunden

Das Safiental ist in keiner Jahreszeit überlaufen. Kein mondäner Touristenort und kein bekannter Drei- oder Viertausender liegt im Einzugsgebiet der Rabiusa – und das hat viele Vorteile. Wer das Safiental entdeckt, stösst auf tolle, einfache und so unverfälschte Berglandschaft wie selten im Kanton der hundertfünfzig Täler. Als Schneeschuhgelände ist das Tal mit seinen weiten und sanften Hängen ideal. Wir wandern auf der Sonnenseite des Tals, von hinten nach vorne und mit Ausblick auf die markanten Bergspitzen vis-à-vis oder vom Grat aus weit ins halbe Bündnerland hinein. Kein Skilift (abgesehen vom ersten Solarskilift der Schweiz), keine Bergbahn in Sicht, nur viel unberührte, ruhige Winterlandschaft und immer wieder vereinzelt oder reihenweise Maiensässe über alle Höhenstufen verteilt. Als Übernachtungsort dient uns ein altes, einfaches Walserhaus mit reicher Geschichte, mitten im Hauptort des Tales.

Anreise und Treffpunkt: Den genauen Treffpunkt (voraussichtlich um 10.16 Uhr am Bahnhof Safien Platz) teilen wir eine Woche vor der Tour mit.

Programm: Die Touren werden jeden Tag nach den aktuellen Wetter- und Schneeverhältnissen festgelegt. Folgendes Tag-für-Tag-Programm dient als Anhaltspunkt, wo es hingehen könnte und wieviel Höhenmeter in etwa zu bewältigen sind.

Tag 1: Camana, reine Wanderzeit rund 3 Stunden, Aufstieg rund 600 m, Abstieg rund 300 m.
Nachdem uns das Postauto in Safien Platz ausgeladen hat, laufen wir die paar Meter ins Hotel, deponieren das Gepäck dort, schultern den Tagesrucksack und steigen mit den Schneeschuhen über Lichtungen und durch Wald gemütlich hinauf in Richtung Camana. Wir bestaunen die weit verstreuten, von der Sonne dunkel gefärbten, heimeligen Walserhäuser und ihre benachbarten Ställe. Dann laufen wir gemütlich gegen den Talabschluss, steigen durch den Camaner Wald hinunter zur Talstrasse von wo aus uns das Postauto zurück ins Hotel bringt, wo bald schon ein feiner Znacht wartet.

Tag 2: Der Talabschluss, Wanderzeit rund 4 1/2 Std, rund 870 m Auf- und Abstieg.
Heute bringt uns das Postauto ganz zuhinterst in den Talabschluss. Von dort aus halten wir hinauf gegen den Tomülpass und machen eine grosse Runde an schönen Aussichtspunkten vorbei, um am Nachmittag wieder bei der Postautohaltestelle zu landen. Unterwegs geniessen wir die von der Skiinfrastruktur völlig unberührte Landschaft und die Weite des hinteren Safientals.

Tag 3: Das vordere Tal oberhalb von Tenna: Wanderzeit rund 3 3/4 Std, rund 500 m Auf- und Abstieg.
Heute bringt uns der Bus talauswärts wo wir nach ein paar Minuten in ein kleines Postauto umsteigen, welches uns hinauf ins herzige uns sehr sonnig gelegene Dorf Tenna bringt. Hier deponieren wir unser Gepäck und dann laufen wir am ersten Solarskilift der Schweiz vorbei hinauf gegen die Krete zu. Von hier aus haben wir einen sagenhaften Blick hinunter in Richtung Versam und in die Rheinschlucht. Nach der Mittagspause kehren wir dann nach Tenna zurück, wo wir uns noch einen Kaffee gönnen, bevor wir ins Postauto steigen welches uns hinunter zur Bahnstation in der Rheinschlucht bringt.

Ende der Tour: Rückfahrt ist spätestens um 16.00 Uhr vorgesehen (Ankunft in Zürich um 18.22 Uhr, in Bern und Basel eine Stunde später)

Anforderungen: Technisch sind die Touren als einfach bis mittelschwierig einzustufen. Erfahrung im Schneeschuhlaufen ist von Vorteil. Kondition erforderlich für obige Wanderzeiten und Höhendifferenzen, plus etwas Reserve.

Unterkunft: Typisches, historisches, einfaches Berggasthaus in Safien Platz, im Einzel- oder Doppelzimmer

Verpflegung: Im Arrangement ist Halbpension inbegriffen. Du musst lediglich die Mittagessen (Lunch aus dem Rucksack) und allfällige Zwischenverpflegung mitnehmen. Es gibt einen kleinen Dorfladen in Safien Platz, aber aufgrund der Öffnungszeiten ist es sicher gut, wenn du schaust dass du nicht zwingend darauf angewiesen bist.

Leitung: Fabienne Kaufmann, Schneeschuhleiterin

Teilnahmepreis: Doppelzimmer mit Dusche/WC im Zimmer CHF 605.00,
Zuschlag für Einzelzimmer mit WC auf dem Gang CHF 30.00.

Inbegriffen: Qualifizierte Leitung der Schneeschuhtouren durch erfahrene, diplomierte Schneeschuhtourenleiterin, zwei Übernachtungen im Berggasthaus mit Halbpension im Einzel- oder Doppelzimmer.

Nicht inbegriffen: An- und Rückreise, Getränke, die Mittagessen/Lunchs (Picknick), Versicherung. Allfällige Fahrtkosten unterwegs.

Gruppengrösse: maximal 10 Personen.

Ausrüstung: Mit der Buchungsbestätigung versenden wir eine detaillierte Ausrüstungsliste.

Mietmaterial: Die Mitnahme von Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS, 3 Antennen-Gerät) mit Ersatzbatterien, Lawinenschaufel und – sonde gehören zur Standardausrüstung auf all unseren Schneeschuhtouren und sind zwingend mitzunehmen. Schneeschuhe, Stöcke sowie die Lawinenausrüstung können bei per pedes gemietet werden. Eine frühzeitige Reservation empfiehlt sich. Bei Fragen oder Schwierigkeiten helfen wir gerne weiter.

Mietpreise in CHF:
1T  2T  3T  4T
15  25  30  35  LVS
15  25  30  35  Schneeschuhe
10  15  20  25  Schaufel und Sonde
10  10  15  15  Stöcke