Menu

Schachblumen im Doubs-Tal (NE)

13
Apr
Samstag
Schachblumen im Doubs-Tal (NE)
Schachblumen im Doubs-Tal (NE)
Wann:
13. April 2019
Preis:
CHF 38.00 / CHF 70.00 buchen
Leitung:
Gruppengrösse:
maximal 15 Personen
Wanderzeit:
3-4 Stunden, plus viele Beobachtungsstopps

Grenzregionen haben es in sich – so auch die tiefe, einsame Waldschlucht des Flusses Doubs bei Les Brenets. Unsere botanisch geprägte Wanderung durch den Frühlingswald des Neuenburger Juras führt uns zu zahlreichen grossen und kleinen Besonderheiten an der langen grünen Grenze zu Frankreich. Gleich zu Anfang macht ein Moor seine Aufwartung: Les Goudebas, ein Flachmoor von nationaler Bedeutung, in welchem gut vier Fünftel aller Perlhuhn-Schachblumen der Schweiz vorkommen. Dieses schöne Liliengewächs findet man an nur ganz wenigen Standorten im Lande; der bedeutendste liegt hier am Doubs direkt auf unserer Exkursionsroute. Nicht nur die Pflanzenwelt begeistert, auch die waldreiche Landschaft trumpft mit Sehenswertem auf, etwa mit dem eindrücklichen, 27 Meter hohen Wasserfall Saut du Doubs am unteren Ende des Lac des Brenets. Das kaum befahrene Teersträsschen führt uns durch den botanisch interessanten Lebensraum des Schluchtwaldes zurück nach Les Brenets.

Treffpunkt
Samstag, 13. April 2019 um 10.15 Uhr am Bahnhof von Le Locle, im kleinen Regionalzug (nur ein Wagen), der um 10.16 Uhr nach Les Brenets abfährt (voraussichtlich ab Gleis 3 / Ankunft 10.23 Uhr). Die Exkursionszeiten sind so gewählt, dass Sie mit öffentlichem Verkehr an- und abreisen können.
Diese Tagesexkursion findet bei jeder Witterung statt. Je nach Wetter/lokalen Gegebenheiten kann allenfalls die Route umgestellt/angepasst werden. Bei extrem ungünstigen Verhältnissen informieren wir kurzfristig per Email über die Durchführung.

Ende der Exkursion
Ca 17.30 in Les Brenets, Bahnhof. Abfahrt des Bähnleins um 17.39 Uhr nach Le Locle, mit Zugsanschlüssen für die Heimreise.

Anforderungen Technisch ist diese Exkursion als einfach einzustufen. Wir sind rund 10 km auf guten Wanderwegen unterwegs und legen einen Höhenunterschied von etwa 200 m zurück. Auf einem kurzen Abschnitt durch ein feuchtes Waldgebiet ist der Weg im Abstieg nass und rutschig. Die reine Wanderzeit beträgt 3-4 Stunden, unterbrochen von einer kurzen, reizvollen Schifffahrt auf dem Doubs, d.h. neben dem Wandern bleibt viel Zeit für Beobachtungen und Fragen.

Ausrüstung Wanderschuhe, die über die Knöchel reichen, Regenschutz, Picknick, evt. Feldstecher, Sonnenschutz (Crème, Hut); der Witterung angepasste Kleidung (evtl. Lupe; Sitzunterlage; Bestimmungsliteratur, Notizmaterial)

Fahrausweise Am besten lösen Sie ein Retourbillett nach Les Brenets.
Für die Schifffahrt auf dem Lac des Brenets ist mit Fr. 9.- bis Fr. 12.- zu rechnen (Billettkauf vor Ort). Da um diese Jahreszeit die Schiffe nur mit der Mindestanzahl von 10 Personen fahren, werden wir je nach Teilnehmerzahl eventuell einen kleinen Aufpreis bezahlen müssen. Erfahrungsgemäss kreuzen jedoch noch andere Passagiere auf, so dass die Mindestzahl meist erreicht wird.

Leitung Anne Traub, Orchideenkennerin, Feldbotanikerin SVS/BirdLife Schweiz, Wanderleiterin mit eidg. Fachausweis.

Gruppengrösse max. 15 Personen
Hunde sind auf dieser Tour nicht zugelassen.

Preis Der Teilnahmepreis für Tagesexkursionen beträgt für Mitglieder von Pro Natura lediglich Fr. 38.– (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: Fr. 28.–). Nichtmitglieder bezahlen Fr. 70.– (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: Fr. 60.–).