Menu

Puschlav über Neujahr, mit Schneeschuhen ab heimeligem Hotel

30
Dez
Donnerstag
Puschlav über Neujahr, mit Schneeschuhen ab heimeligem Hotel
Puschlav über Neujahr, mit Schneeschuhen ab heimeligem Hotel
Wann:
30. Dezember 2021 – 2. Januar 2022
 
Silvester/Neujahr
Preis:
CHF 945.00 buchen
Gruppengrösse:
maximal 11 Personen
Wanderzeit:
3 - 5 Stunden

Das Puschlav im Schnee zu erleben hat etwas ganz besonderes an sich. Über den tief verschneiten, eisigen Berninapass kurvt das rote Bähndli in vielen Windungen hinunter nach Poschiavo, wo im Hochwinter trotz der Höhenlage von rund 1050 m selten viel Schnee liegt. An den West- und Osthängen oberhalb des Dorfes, und sowieso gegen den Berninapass hinauf liegt jedoch sehr oft sehr viel Schnee. So werden wir jeden Tag von unserem Hotel mitten in Poschiavo aus eine Tour in eine andere Himmelsrichtung unternehmen und so das zentrale, das südliche sowie das nördliche Puschlav von seiner winterlich-verschneiten, ruhenden Seite eingehend kennen lernen. Wir wohnen diese vier Tage in einem kleinen, heimeligen und gut geführten 3*-Hotel im Ortszentrum von Poschiavo, knapp 100 m vom Hauptplatz entfernt.

Anreise und Treffpunkt: Den genauen Treffpunkt (voraussichtlich um 12.25 Uhr am Bahnhof Poschiavo) teilen wir eine Woche vor der Tour mit.

Programm
Die Touren werden vom Tourenleiter jeden Tag nach den aktuellen Wetter- und Schneeverhältnissen festgelegt. Folgendes Tag-für-Tag-Programm dient als Anhaltspunkt, wo es hingehen könnte und wieviel Höhenmeter in etwa zu bewältigen sind.

1. Tag: Tour in die Nachmittagssonnenhänge oberhalb von Poschiavo. Wanderzeit 3 Std., Höhendifferenz im Auf- und Abstieg knapp 400 m.
Vom Bahnhof laufen wir 10 Minuten zu unserem Hotel im Ortszentrum. Dort deponieren wir das Gepäck und starten mit dem Tagesrucksack zu einer ausgedehnten Runde über die Hochflächen gerade oberhalb von Poschiavo hinauf zu einem Aussichtspunkt mit Blick gegen den Berninapass zu. Im grossen Bogen geht es am späteren Nachmittag hinunter in den Talboden und zurück ins Hotel, wo ein feiner Znacht auf uns wartet.

2. Tag: Cavaglia und Varuna. Ca. 5 Std., Aufstieg 320 m, Abstieg 990 m.
Mit der Bahn gehts von Poschiavo aus zwei Haltestellen bergwärts nach Cavaglia. Der Beginn der Wanderung führt uns am Bach entlang durch einen Winter-Märchenwald gegen den Berninapass zu. Dann halten wir zu den grossen Weidegebieten gegenüber der gestrigen Route, wo wir einen Bogen hinauf zum Mittagsplätzchen mit super Aussicht über das zentrale Puschlav machen. An vielen Alpgebäuden vorbei geht es am Nachmittag Stufe um Stufe hinunter und zurück nach Poschiavo.

3. Tag: Das Schmugglerdorf Viano und der Blick ins Veltlin. Ca. 5 Std., 720 m Auf- und Abstieg.
Bahn und Postauto bringen uns hinauf ins Bergdorf Viano, welches auf einer Aussichtsterrasse über dem unteren Puschlav thront. An der aufgegebenen Schmugglerzollstation und vielen, sich im tiefen Winterschlaf befindenden Algebäuden vorbei geht es hinauf zu einem sensationellen Aussichtspunkt mit Blick über das Veltlin bis gegen die Dolomiten zu. Dann halten wir in grossem Bogen hinunter und hinüber zurück nach Viano, wo das Postauto uns hinab zum roten Bähnchen für die Rückfahrt nach Poschiavo bringt.

4. Tag: Selva. Ca. 3 1/2 Std., Auf- und Abstieg je 430 m.
Heute startet unsere Wanderung direkt in Poschiavo und führt uns hinauf zur grossen und weiten Hochebene von Selva mit ihren beiden berühmten kleinen Kirchlein an schönster Aussichtslage. In einem grossen Bogen erkunden wir die gewellte Hochfläche, dann geht es hinunter und zurück ins Hotel. Anschliessend haben wir noch Zeit für einen kleinen Umtrunk, bevor es über den Berninapass zurück nach Hause geht.
Ende der Tour: Rückfahrt ab Poschiavo ist um 14.28 Uhr vorgesehen (Ankunft z.B. in Basel um 20.28 h, Zürich 19.23 h).

Anforderungen: Technisch sind die Touren als mittelschwierig einzustufen. Schneeschuh-Erfahrung ist von Vorteil. Kondition erforderlich für die oben genannte Wanderdauer und Höhendifferenzen, plus etwas Reserve.
Unterkunft: Drei Nächte im Hotel in Poschiavo, im Doppel- oder Einzelzimmer.
Verpflegung: Im Arrangement ist Halbpension inbegriffen. Du musst lediglich die Mittagessen (Lunch aus dem Rucksack) und allfällige Zwischenverpflegung mitnehmen. In der Unterkunft und in vielen Läden ums Hotel herum kann man Picknick kaufen.

Leitung: François Meienberg, dipl. Wander- und Schneeschuhtourenleiter.

Teilnahmepreis: CHF 945.– im Doppelzimmer, Einzelzimmerzuschlag Fr. 90.–

Inbegriffen: Qualifizierte Leitung der Schneeschuhtouren durch erfahrenen Tourenleiter, 3 Übernachtungen im Hotel mit Halbpension und speziellem Silvester-Nachtessen, Gästekarte mit Gratisbenutzung der öffentlichen Verkehrsmittel vor Ort.
Nicht inbegriffen: An- und Rückreise (am besten löst Du ein Retourbillett nach Poschiavo), Getränke, Mittagessen/Picknicks, Versicherung. Allfällige Alptaxifahrten für unplanmässige Transporte, falls es die Schnee- oder Wetterlage erfordert.

Gruppengrösse: maximal 10 Personen

Ausrüstung: Mit der Buchungsbestätigung versenden wir eine detaillierte Ausrüstungsliste.

Mietmaterial: Schneeschuhe, Stöcke und Lawinenausrüstung können bei per pedes gemietet werden.
Die Preise sind in der Ausrüstungsliste oder auf unserer Internetseite unter der jeweiligen Tour ersichtlich.

Mietpreise in CHF:
1T  2T  3T  4T
15  25  30  35  LVS
15  25  30  35  Schneeschuhe
10  15  20  25  Schaufel und Sonde
10  10  15  15  Stöcke