Menu

Mund und sein Safran (VS) D/F

12
Okt
Samstag
Mund und sein Safran (VS) D/F
Mund und sein Safran (VS) D/F
Wann:
12. Oktober 2019
Preis:
CHF 38.– / CHF 70.– buchen
Gruppengrösse:
maximal 15 Personen
Wanderzeit:
3-4 Stunden, mit vielen Beobachtungsstopps

Nirgendwo sonst in der Schweiz wird Safran, das kostbare Gewürz aus dem Orient, noch angepflanzt – ausser im Walliser Dorf Mund auf gut 1200 m über Meer. Hier an den Südhängen des Rhonetales ernten die Pflanzer, wie die Gewürzbauern heissen, jährlich etwa zwei bis drei Kilogramm des „roten Goldes“ aus der Krokus-Art. Auf dieser Exkursion gehen wir der Geschichte dieser kleinen, sehr begehrten lila Blüten nach, die seit dem Mittelalter im Wallis angebaut werden. Aber nur im Oberwalliser Ort Mund hat sich der Anbau über die Jahrhunderte hindurch halten können. Am Anfang besuchen wir die Safranfelder, danach wandern wir westwärts, durch die abwechslungsreiche, eindrucksvolle Gegend von Mund. Hier weiden die berühmten Schwarznasenschafe mit ihren Jungtieren. Gesäumt von artenreichen Trockenwiesen – schön anzusehen wie im „wirklichen“ Süden! – führt uns die Route am späteren Nachmittag wieder zurück ins Dorf. Auf Schritt und Tritt begleitet uns eine fantastische Aussicht auf die Walliser Bergriesen und weit hinab ins Rhonetal.

Samedi 12 octobre 2019: Nulle part ailleurs en Suisse que dans le village valaisan de Mund, à 1200 mètres d’altitude, on ne cultive encore du safran, cette précieuse épice qui vient d’Orient. Sur les versants sud de la vallée du Rhône, les planteurs – comme on appelle les cultivateurs – récoltent chaque année deux à trois kilos de cet « or rouge » issu d’une espèce de crocus. Lors de cette excursion, nous découvrirons l’histoire de cette petite fleur lilas très appréciée et cultivée en Valais depuis le Moyen Age. A travers les siècles, cette culture n’a pu se maintenir que dans le village haut-valaisan de Mund. Nous visiterons d’abord les champs de safran avant de nous balader dans la belle région de Mund aux paysages très diversifiés. Nous pourrons notamment voir pâturer les fameux moutons nez noir. Notre itinéraire à travers des prairies sèches riches en espèces nous ramènera au village en fin d’après-midi. Tout au long de notre escapade, nous profiterons d’une vue magnifique sur les Alpes valaisannes et la vallée du Rhône.

Die Exkursion wird zweisprachig (D/F) durchgeführt. / Cette excursion est conduite en deux langues (français/allemand).

Treffpunkt / Lieu de rendez-vous : Samstag, 12. Oktober 2019, um 09.45 Uhr an der Postautohaltestelle Mund, Dorf. / Samedi 12 octobre 2019, à 09h45 à l’arrêt de bus de Mund, Dorf.

Ende der Exkursion / Fin de l’excursion: voraussichtlich kurz vor 16 Uhr an der Postautohaltestelle Mund, Dorf.
Abfahrt des Busses nach Brig, Bahnhof um 16.05 Uhr. / Vraisemblablement vers 16h à l’arrêt de bus de Mund, Dorf. Départ du bus pour Brig à 16h05.

Anforderungen / Exigences: Technisch ist diese Exkursion als einfach-mittelschwierig einzustufen. Auf Bergwanderwegen legen wir knapp 9 km mit einer Höhendifferenz von je etwa 350m im Auf- und Abstieg zurück. / Techniquement, cette excursion est de difficulté faible à moyenne. Nous allons marcher 9km avec une dénivellation d’environ 350m en montée et en descente.

Ausrüstung / Equipement: Wanderschuhe; Regenschutz; warme Kleider; Mittagessen (Picknick) (evtl. Feldstecher, Sitzunterlage, Bestimmungsliteratur) / Chaussures de marche, habits contre la pluie et habits chauds, pique-nique, (év. jumelles, siège, livres de détermination).

Fahrausweise / Billet de train: Am besten lösen Sie ein Retourbillett nach Mund, Dorf. / Le mieux est de prendre un billet aller et retour jusqu’à Mund, Dorf.

Leitung / Guide: Marlène Galletti. Pflanzen- und Gebietskennerin, dipl. Bergwanderleiterin / spécialiste en botanique, accompagnatrice en montagne.

Gruppengrösse max. 15 Personen / Groupe de max. 15 personnes.

Preis / Prix: Der Teilnahmepreis für Tagesexkursionen beträgt für Mitglieder von Pro Natura lediglich Fr. 38.– (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: Fr. 28.–). Nichtmitglieder bezahlen Fr. 70.– (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: Fr. 60.–). / Le prix de participation est de Fr. 38.- pour les membres de Pro Natura (enfants et jeunes jusque 16 ans: Fr. 28.-). Non membres Fr. 70.- (enfants et jeunes jusque 16 ans: Fr. 60.-).