Menu

Mettelhorn und Matterhorn: Panorama-Tour im hintersten Mattertal

29
Jul
Samstag
Mettelhorn und Matterhorn: Panorama-Tour im hintersten Mattertal
Mettelhorn und Matterhorn: Panorama-Tour im hintersten Mattertal
Wann:
29. Juli 2023 – 31. Juli 2023
Preis:
CHF 620.00 buchen
Gruppengrösse:
maximal 9 Personen
Wanderzeit:
3 – 6 Stunden

Der Talkessel um Zermatt ist zu rund drei Vierteln verbaut. Das übrig gebliebene Viertel ist jedoch derart schön, dass es auch eingefleischte Gegner der mondänen Touristenorte ins hinterste Mattertal lockt. Kaum der Geschäftigkeit Zermatts entronnen, wird es schnell ruhig und gemächlich. Mit jedem Schritt bergwärts dominiert nun statt touristischer Infrastruktur die wilde Natur und das eindrückliche Panorama. Höhepunkt der Tour in vielerlei Hinsicht ist das Mettelhorn, welches wir besteigen – einer der allerhöchsten „Wandergipfel“ der Schweiz. Von seinen 3406 Meter geniesst man ein prächtiges Stück Walliser Alpen. Ein Pluspunkt nebenbei: Da wir zwei Nächte im selben Berggasthaus übernachten, sind wir am Gipfeltag nur mit dem Tagesrucksack unterwegs.
Auf ins schönste Viertel von Zermatt – auf zum Streifzug durch eine der imposantesten Landschaften der Alpen.

Anreise und Treffpunkt
Werden etwa 1 Woche vor der Tour mitgeteilt. Der Treffpunkt ist in Zermatt voraussichtlich um 10.15 Uhr. (Abfahrt Zürich 7 Uhr, Bern kurz nach 8 Uhr)

Programm

1. Tag: Zermatt – Trift. Wanderzeit gut 3 Std., Höhendifferenz im Aufstieg 890 m, im Abstieg 170 m.
Vom Bahnhof Zermatt (1618 m) aus streunen wir kurz der Shoppingmeile des Weltkurortes entlang, dann verabschieden wir uns vom Rummel und steigen durch Wald und Blumenwiesen bergwärts. Mit zunehmender Höhenluft wird die Aussicht immer umfassender und dehnt sich auf unzählige Gletscher und Viertausender aus. Am Nachmittag erreichen wir auf 2337 m das Berghotel Trift, ein einfaches, gemütliches, ruhiges, historisches Berggasthaus inmitten faszinierender Bergwelt. Wir beziehen unsere Zimmer für die beiden kommenden Nächte und wer möchte, kommt noch auf eine Runde, bevor das Abendessen wartet.

2. Tag: Trift – Mettelhorn – Trift.  Ca. 6 Std., Auf- und Abstieg je 1070 m.
Heute steht das Mettelhorn auf dem Programm. Von seinen 3406 Metern geniesst man ein prächtiges Stück Walliser Alpen, was wir der freistehenden Lage dieses Gipfels verdanken. Der Aufstieg folgt einem angenehmen Bergweg, der weiter oben ein Firnfeld traversiert, und dann führen gute Wegspuren zum Gipfel. Der Abstieg erfolgt auf dem gleichen Weg – wer also keine Gipfelambitionen hegt, kann so weit mitkommen, wie‘s sie/ihn gelüstet und derweil Aussicht und Ruhe geniessen.

3. Tag: Trift – Furi – Zermatt. Ca. 5 Std., Aufstieg 520 m, Abstieg 990 m.
Die heutige Etappe ist bezüglich Aussicht auf Gletscher und Gipfel kaum zu überbieten. Im Angesicht des Matterhorns, so wie es die allerwenigsten Touristen Zermatts erleben, wandern wir zu den Moränen des Zmuttgletschers, vorbei an einigen eiszeitlichen Seen und Moorlandschaften und gelangen dann langsam in den Dunstkreis des geschäftigen Zermatts mit all seiner Infrastruktur. Eine davon nutzen wir für den Abstieg: Die Seilbahn nimmt uns die letzten 250 Höhenmeter ab. Auf dem Weg von der Talstation zum Bahnhof Zermatt tauchen wir für wenige Minuten in den Rummel der Alpenmetropole ein, bevor der Zug uns via Visp in alle Himmelsrichtungen heimwärts bringt.
Ende der Tour: Rückreise spätestens um 16.13 Uhr ab Zermatt (Ankunft zB in Bern um 18.24 Uhr, Basel und Zürich ca. eine Stunde später).

Je nach Wetter/lokalen Gegebenheiten können die Route oder einzelne Etappen umgestellt/angepasst werden.

Anforderungen
Technisch sind die Etappen als mittelschwierig einzustufen: Wir sind auf markierten, nicht ausgesetzten Bergwegen unterwegs. Am Mettelhorn wird ein kurzes, nahezu flaches Firnfeld überquert. Eine gewisse Trittsicherheit ist erforderlich. Kondition brauchts für die angegebenen Höhenmeter plus etwas Reserve.

Leitung: Matthias Seiler

Teilnahmepreis CHF 620.–.

Inbegriffen: Qualifizierte Leitung der Tour. Übernachtung 2x im Berggasthaus in 2-Bettlzimmern, mit Halbpension. 

Nicht inbegriffen: An- und Rückreise (am besten löst Du ein Retourbillett nach Zermatt). Getränke, die Mittagessen/Lunchs und allfällige kleine Zwischenverpflegungen für jeden Tag. Keine Einkaufsmöglichkeit unterwegs. Im Berggasthaus kann man Sandwiches, Schoggi o.ä. kaufen. Versicherung. Fahrtkosten für Seilbahn CHF 15.-.

Gruppengrösse: maximal 9 Personen

Ausrüstung: Mit der Buchungsbestätigung versenden wir eine detaillierte Ausrüstungsliste.