Menu

Wildes Korsika – durch die Berge der Westküste entlang (Trekking mit Gepäcktransport)

13
Apr
Samstag
Wildes Korsika – durch die Berge der Westküste entlang (Trekking mit Gepäcktransport)
Wildes Korsika – durch die Berge der Westküste entlang (Trekking mit Gepäcktransport)
Wann:
13. April 2019 – 20. April 2019
 
(bis Ostern)
Frühbucherpreis:
CHF 1630.00 bis 13.01.2019 buchen
Preis:
CHF 1750.00
Leitung:
Gruppengrösse:
maximal 13 Personen
Wanderzeit:
5 – 6 1/2 Stunden

Durchs wilde Korsika, dort wo die Insel am schönsten ist. Wo die Ausläufer des Hochgebirges nördlich von Ajaccio das Meer erreichen, beginnt unsere Wanderroute der zerfurchten Westküste entlang hinauf gegen Calvi. Die ersten 3 Tage in Höhenstufen zwischen 400 und (erstaunlich felsigen) 1200 m, dann unten dem Meer entlang wunderbar abwechslungsreich mit einzelnen Abstechern in und über die Berge bis an den langen Strand in der Bucht von Galéria. Mal übernachten wir im Bergdörfchen, mal im ganz kleinen, nur mit dem Schiff oder zu Fuss erreichbaren Fischerörtchen ganz unten am Meer. Mal in einfachen Refuges, mal im kleinen Hotel. Für Abwechslung ist gesorgt. Auch landschaftlich: Morgens sind wir oft noch am tiefblauen Meer, mittags bereits in der grünen Macchia, dann auf felsigen Aussichtspunkten mit Panorama hinein in die manchmal schon schneebedeckten Berge Zentralkorsikas – und schon gehts wieder hinunter ans Meer. Jede Etappe ist anders, jede überraschend.
Zwischen dem Start- und Endpunkt der Tour möchten wir möglichst viel zu Fuss bewältigen, trotzdem nehmen wir den Taxibus, um uns einige unschöne Teerabschnitte zu ersparen. Das grosse Gepäck wird transportiert, sodass wir nur mit dem Tagesrucksack wandern – mit Ausnahme von Tag 5 und 6, da muss zusätzlich noch das Zahnbürsteli und Pyjama ins Wandergepäck, weil unser Etappenort nur zu Fuss erreichbar ist.

Anreise und Treffpunkt werden etwa 1 Woche vor der Tour mitgeteilt. Abfahrt z.B. ab Bern voraussichtlich um ca. 10.30 Uhr.

Programm (je nach Wetter/lokalen Gegebenheiten kann die Route umgestellt/angepasst werden)

1. Tag: Bahnfahrt von der Schweiz nach Marseille. Mit der Metro gehts zum Hafen, wo wir uns um 19 Uhr auf einer der grossen Fähren nach Korsika einschiffen. Übernachtung in 4-Bett-Kabinen.

2. Tag: Wanderzeit ca. 4 Std., Höhendifferenz Auf- und Abstieg je 200 m. Um ca. 7 Uhr Ankunft in Ajaccio. Nach einem kurzen Stadtbummel geht es mit dem Minibus 60 Min. der hügligen Westküste entlang nach Cargèse. Hier wandern wir der Küste entlang und schauen uns ein Kap und das Örtchen an. Übernachtung in einem Agriturismo unweit der Küste.

3. Tag: Ca. 6 1/2 Std., 950 m Aufstieg, 750 m Abstieg. Kurzer Transport bergwärts und nun gehts hinein in die wilden Berge Korsikas. Der Weg schlängelt sich durch den Wald auf die felsige Krete und durch den Kastanienhain ins weit weg von allem gelegene Bergdorf Marignana. Hier übernachten wir in einem einfachen Gite-d’Etape, einer traditionellen Wanderherberge.

4. Tag: Ca. 6 Std., 850 m Aufstieg, 900 m Abstieg. Von Marignana zieht sich die Route durch die sagenumwobene Spelunca-Schlucht hinunter der Küste zu. Am späten Nachmittag bringt uns ein kurzer Transport zu einer ruhigen Bucht unweit von Porto. Hier wohnen wir in einem kleinen Hotel, keine 5 Gehminuten vom schönen Kieselstrand entfernt (Bademöglichkeit).

5. Tag: Ca. 6 Std., Aufstieg 580 m, Abstieg 900 m. Wir packen leichtes Gepäck für die nächsten 2 Tage ein, denn das Hotelgepäck kann nicht an unseren nächsten Übernachtungsort transportiert werden. Dann startet der Tag mit einem 20-minütigen Transport in die Berge. Von dort geht es über einen Hügel hinunter zur Küste zu einer wunderschönen Badebucht. Nun dem Meer entlang ins Dörfchen Girolata, das nur per Schiff oder zu Fuss erreichbar ist. Übernachtung in einer Herberge in Girolata, 100 m vom Meer (Bademöglichkeit).

6. Tag: Ca. 5 3/4 Std., Auf- und Abstieg 600 m. Von Girolata steigen wir gegen die Halbinsel Scandola auf und überqueren die Bergkrete auf einem neu angelegten Wanderweg durch das grüne Dickicht. Dann gehts an einem tollen Aussichtspunkt vorbei hinunter ins idyllische Galéria mit seinen weiten Stränden. Übernachtung in Galéria, 100 m vom Meer entfernt (Bademöglichkeit).

7. Tag: Ca. 5 Std,. Auf- und Abstieg je 850 m. Frühmorgens besteigen wir noch den Hausberg von Galéria, von wo aus wir einen herrlichen Blick zurück auf die letzten Etappen haben. Dann holen wir das Gepäck in der Unterkunft und fahren am Nachmittag mit dem Minibus der Küste entlang nach Bastia, wo wir uns um ca. 19 Uhr auf die Fähre zurück zum ,Continent’ einschiffen. Unterkunft auf dem Schiff wieder in 4-Bett-Kabinen.

8. Tag: Ca. 7.30 Uhr Ankunft in Marseille, wo wir das Gepäck am Bahnhof deponieren und Zeit haben für einen Rundgang durch die äusserst multikulturelle Metropole. Um ca. 13 Uhr geht es mit dem TGV in die Schweiz. Ankunft in Bern um ca. 19.30 Uhr.

Anforderungen

Technisch und konditionell ist diese Tour als mittelschwierig einzustufen. Wir sind auf etwas gerölligen oder gestrüppigen Wander- und Bergwegen unterwegs. Trittsicherheit ist nötig, speziell ausgesetzte Passagen gibt es keine.

Leitung: Dominik Abt und korsischer Guide

Teilnahmepreis Fr. 1750.–.
Bei Buchungen bis 90 Tage im voraus siehe Frühbucherpreis zur jeweiligen Tour auf www.ppb.ch.

Inbegriffen: fachkundige Leitung ab/bis Schweiz plus lokaler Guide vor Ort in Korsika, Bahnbillette ab der Schweizer Grenze zur Fähre und zurück in 2. Kl. inklusive Reservationen und Zuschläge, Fährtickets mit Unterkunft in 4-Bett-Kabinen. Alle Transfers während der Tour und Gepäcktransport. 3 Übernachtungen in Hotels und 2 Übernachtungen in Gîte d’Etapes und eine Nacht in einem einfachen Agriturismo, inklusive Frühstück, Mittagspicknicks und Abendessen, beginnend mit dem ersten Nachtessen in Korsika und endend mit dem letzten Frühstück in Korsika. Unterkunft in 2/3-Bett Zimmern (Hotels) und in Mehrbettzimmern. Nicht inbegriffen sind die Fahrausweise ab Wohnort bis Genf und zurück. Zuschlag für Rückreise via Mulhouse (Fr. 60.-), Mahlzeiten/Picknicks auf der Hin- und Rückreise, Getränke, Versicherung.

Gruppengrösse: Max. 13 Pers. Ausrüstung: Mit der Buchungsbestätigung versenden wir eine Ausrüstungsliste.