Menu

Gletschertour: Jungfraujoch-Konkordia-Finsteraarhornhütte-Grimsel

23
Jul
Freitag
Gletschertour: Jungfraujoch-Konkordia-Finsteraarhornhütte-Grimsel
Gletschertour: Jungfraujoch-Konkordia-Finsteraarhornhütte-Grimsel
Wann:
23. Juli 2021 – 26. Juli 2021
Preis:
CHF 850.00 buchen
Leitung:
Gruppengrösse:
maximal 9 Personen
Wanderzeit:
4 Stunden (mit freiwilligen Abstechern bis 5 1/2 Stunden)

Die Jungfrauregion ist momentan so menschenleer wie seit wohl gut 30 Jahren nicht mehr. Fast keine ausländischen Touristen und auch weniger einheimische Tourengänger, da die Hütten wohl auch diesen Sommer nicht voll belegt werden dürfen. Eine Gelegenheit, diese extrem beeindruckende Region zu entdecken.
Diese alpine Gletschertour führt am ersten Tag vom Jungfraujoch hinunter zur Konkordiahütte. Am nächsten Tag geht es hinüber zur Finsteraarhornhütte, dann zur spektakulär gelegenen Oberaarjochhütte und am vierten Tag hinunter und hinaus gegen den Grimselpass. Die reine Laufzeit von Hütte zu Hütte ist pro Tag gut 4 Stunden. So bleibt je nach Wetter- und anderen Bedingungen gut Zeit, um während der Tour noch den einen oder anderen Gipfel anzuhängen, und die Jungfrauregion aus der Adlerperspektive zu geniessen. Der einheimische Bergführer kennt die Region wie seine Hosentasche und entscheidet die genaue Route dann von Tag zu Tag. Hier das geplante Programm. 

Anreise und Treffpunkt  wird ca. 1 Woche vor der Tour mitgeteilt. Voraussichtlich um 10.45 Uhr an der Endhaltestelle Jungfaujoch, bei der Kaffeebar. Abfahrt z.B. ab Basel um 06.58 Uhr, ab Bern 08.04 Uhr, oder ab Zürich um 07.02 Uhr.

Programm

1. Tag: Jungfraujoch- Konkordiaplatz – Konkordiahütte SAC. Wanderzeit ca. 4 1/2 Std., Höhendifferenz im Aufstieg rund 300 m, im Abstieg rund 900 m.
Vom Treffpunkt im Jungfraujoch machen wir noch einen Abstecher zur Mönchsjochhütte, dann geht es über den weiten Gletscher hinunter zum Konkordiaplatz und die Treppen hinauf zur Konkordiahütte (2850 m). 

2. Tag: Konkordiahütte – Grünhornlücke – Finsteraarhornhütte SAC. Gut 4 Std., Aufstieg ca. 720 m, Abstieg 520 m.
Heute gehts an eindrücklichen Eisformationen vorbei über die Grünhornlücke (3273 m) hinunter zur Finsteraarhornhütte (3050 m). Von der Grünhornlücke aus kann bei guten Verhältnissen noch der Wyssnollen (3586 m) bestiegen werden (plus 1 1/2 Std.).

3. Tag: Finsteraarhornhütte – Oberaarjochhütte SAC. 4 Std., Aufstieg 600 m, Abstieg 400 m.
Den Fieschergletscher hinunter und Galmi- sowie Studergletscher hinauf geht es zur Oberaarjhochhütte auf 3255 m. Wer Lust hat, kommt am Nachmittag noch hinauf auf den Gipfel des Oberaarhorns auf 3631 m, ca. 90 Minuten oberhalb der Hütte gelegen und damit der geografische Höhepunkt der Tour.

4. Tag: Oberaarjochhütte – Grimsel. 3 Std., Aufstieg 100 m, Abstieg 950 m.
Bei guten Verhältnissen besteigen wir am Morgen das Scheuchzerhorn, wohl einer der besten Aussichtspunkte der Region. Hinunter geht es anschliessend über den lang gezogenen Oberaargletscher zum Oberaarsee und hinauf zum Berghaus Oberaar, von wo aus uns ein Alp-Taxi zum Grimselpass fährt.

Rückreise: Spätestens um 16.35 Uhr ab dem Grimselpass (Ankunft z.B. in Basel um 21.01 Uhr, in Bern um 19.54 Uhr oder in Zürich um 21.27 Uhr).

Je nach Wetter/lokalen Gegebenheiten können die Route oder einzelne Etappen umgestellt/angepasst werden. 

Anforderungen
Technisch ist die Gletschertour als mittel bis anspruchsvoll einzustufen. Trittsicherheit und etwas Schwindelfreiheit sind Voraussetzung. Bei Bedarf sichert der Bergführer mit dem Seil.
Die 3 Füessli bezüglich Kondition und Technik beziehen sich auf die obige Route ohne Abstecher. Mit den Extraschlaufen wird die Tour anspruchsvoller (4 Füessli). So oder so ist aber eine gute Grundkondition nötig, da wir uns auf einer Höhe bis rund 3600m bewegen, was mehr Schnauf benötigt.

Leitung: Adi Kälin, eidg. patentierter Bergführer

Teilnahmepreis CHF 850.–

Der Preis bezieht sich auf eine Gruppengrösse von 9 Personen. Sollten gesetzliche Regulierungen kleinere Gruppen vorschreiben, würde sich der Preis entsprechend erhöhen. In diesem Fall würden wir Euch kontaktieren.

Inbegriffen: Qualifizierte Leitung der Tour durch patentierten Bergführer. 3 Übernachtungen in SAC Hütten im Mehrbettzimmer/Matratzenlager, inklusive Halbpension.

Nicht inbegriffen: An- und Rückreise, am besten löst Du ein einfaches Billett aufs Jungfraujoch. Die Rückfahrt ab Grimselpass kann man dann vor Ort lösen. Keine Einkaufsmöglichkeiten unterwegs, aber in den Unterkünften kann man Sandwiches, Schoggi etc. kaufen. Versicherung, Fahrtkosten unterwegs für Alptaxi ca. Fr. 15.-.

Gruppengrösse: maximal 9 Personen

Ausrüstung: Mit der Buchungsbestätigung versenden wir eine detaillierte Ausrüstungsliste. Für diese Tour braucht es Steigeisen, Pickel und Anseilgurt/Gstältli. Wer dies nicht selber besitzt, kanns im Bergsportgeschäft oder direkt bei per pedes mieten. Mietpreise von per pedes für eine 4-tägige Tour: Steigeisen Fr. 30.-, Pickel Fr. 15.-, Anseilgurt Fr. 15.-.