Menu

Goldenes Herbstlicht im Oberwallis

15
Okt
Donnerstag
Goldenes Herbstlicht im Oberwallis
Goldenes Herbstlicht im Oberwallis
Wann:
15. Oktober 2020 – 18. Oktober 2020
Preis:
CHF 795.00 buchen
Leitung:
Gruppengrösse:
maximal 10 Personen
Wanderzeit:
4 – 5 1/2 Stunden

Vom Talboden aus gesehen sieht das Oberwallis oft nicht gerade wie lohnendes Wandergelände aus. Um die Perlen der Region zu entdecken, bedarf es eines guten Ausgangspunktes und etwas Entdeckergeist. Als Basis für diese vier Oberwallis-Wandertage haben wir den rund 1000 m hoch gelegenen Ort Fiesch ausgesucht. In Fiesch laufen mehrere Täler und Verkehrsverbindungen zusammen und ab dort bieten sich bei allen Wetterbedingungen in verschiedenen Höhenstufen sehr lohnende Wanderungen an. So wandern wir gegen den Grossen Aletschgletscher, in Richtung Binntal, hinauf ins Goms und hinein zum tief eingeschnittenen Fieschergletscher. Die Umgebung Fiesch ist äusserst abwechslungsreich, komm mit – es wird dir gefallen!

Anreise und Treffpunkt

Werden etwa 1 Woche vor der Tour mitgeteilt, voraussichtlich um ca. 10 Uhr am Bahnhof Fiesch.

Programm (Je nach Wetter/lokalen Gegebenheiten kann die Route umgestellt/angepasst werden.)

1. Tag: Wunderbare Felslandschaft am Fieschergletscher. Wanderzeit ca. 4 Std., Höhendifferenz Auf- und Abstieg je 725 m.

Vom Bahnhof gehts erst in unser Hotel am Rande des Ortszentrum von Fiesch. Hier deponieren wir unsere Siebensachen, die wir für die Wanderung nicht benötigen, schnüren die Schuhe und los gehts mit dem Tagesrucksack in sanfter Steigung in Richtung Fieschertal und Fieschergletscher. Hier schauen wir uns an den schönsten Aussichtspunkten um, staunen über die tolle, vom Gletscher blank geschliffene Felslandschaft mit den schneebedeckten Viertausenderspitzen im Hintergrund. Im grossen Bogen gehts zurück nach Fiesch zum Hotel, so dass wir vor dem Nachtessen noch gut Zeit haben uns gemütlich einzurichten.

2. Tag: Hoch über dem Goms. Ca. 5 1/2 Std., Aufstieg 820 m, Abstieg 550 m.

Das rote Bähnchen bringt uns einige Haltestellen weit hinauf ins Goms ins schön erhaltene Dorf Münster. Von hier aus haben wir einen schönen Höhenweg, der uns an vielen Maiensässen vorbei, durch goldigen Lärchenwald und an alten Suonen entlang durch sehr schöne Landschaft nach Niederwald bringt. Hier schauen wir uns noch ausgiebig um und nehmen dann die Bahn zwei Haltestellen zurück nach Fiesch.

3. Tag: Aletschregion. Ca. 5 Std., Auf- und Abstieg je 600 m.

Ein gemütlicher und sehr eindrücklicher Tag: Die Seilbahn bringt uns direkt von Fiesch hinauf zur Fiescheralp auf 2200 m. Durch einen Tunnel erreichen wir eine wunderschöne Mulde mit tollem Ausblick auf den Grossen Aletschgletscher. Wir streunen etwas seinem Ufer entlang und folgen einem alten Bewässerungskanal im grossen Bogen zurück zur Fiescheralp von wo aus uns die Seilbahn zurück nach Fiesch bringt.

4. Tag: Gegen das Binntal. Ca. 4 1/2  Std., Höhendifferenz Aufstieg 740 m, Abstieg 800 m.

Ein sanfter Aufstieg führt uns zu den schönsten Aussichtspunkten über Ausserbinn und in Richtung Goms, sowie hinunter auf die Wiesenstufe von Mühlebach und Ernen mit ihren kompakten Dorfkernen. Wir wandern hinein ins Rappental und dem hübschen Bachlauf entlang nach Mühlebach. Hier schauen wir uns die schönen Holzhäuser im Dorfkern an, wandern über die Matte nach Ernen, von wo aus uns das Postauto zurück nach Fiesch bringt, wo noch Zeit für einen Abschiedsumtrunk bleibt, bevor das Bähnchen hinunter nach Brig und Visp tuckert.

Rückreise: Voraussichtlich um 15.55 Uhr ab Fiesch nach Visp und in Richtung Mittelland (Ankunft in Bern um 18 Uhr, Zürich und Basel um ca. 19 Uhr).

Anforderungen Technisch sind die Wanderungen als (einfach bis) mittelschwierig einzustufen: Wir sind auf markierten Bergwanderwegen unterwegs, und es sind keine speziell ausgesetzten Wegpassagen zu bewältigen.

Leitung: Claudia Selmi

Der Pauschalpreis für diese Tour beträgt Fr. 795.– im Doppelzimmer. Einzelzimmerzuschlag Fr. 90.–

Bei Buchungen bis 60 Tage im Voraus siehe Frühbucherpreis zur jeweiligen Tour auf www.ppb.ch

Inbegriffen sind folgende Leistungen: Qualifizierte Leitung der Tour, alle Übernachtungen mit Halbpension im ***Hotel am Rande des Dorfzentrums von Fiesch.

Nicht inbegriffen: An- und Rückreise (am besten löst Du ein Retourbillett nach Fiesch), Picknicks, Getränke, Versicherung. In Fiesch bestehen gute Einkaufsmöglichkeiten, Bancomat etc. Fahrtkosten unterwegs für Seilbahnen und Postautos (ca. Fr. 26.- mit Halbtaxabo).

Gruppengrösse: max. 10 Personen.

Ausrüstung: Mit der Buchungsbestätigung versenden wir eine detaillierte Ausrüstungsliste.