Menu

Geologie und Naturwunder im hintersten Valle Morobbia oberhalb Bellinzona (TI)

17
Sep
Samstag
Geologie und Naturwunder im hintersten Valle Morobbia oberhalb Bellinzona (TI)
Geologie und Naturwunder im hintersten Valle Morobbia oberhalb Bellinzona (TI)
Wann:
17. September 2022 – 18. September 2022
Preis:
CHF 395.00 buchen
Leitung:
Gruppengrösse:
maximal 12 Personen
Wanderzeit:
3 1/2 – 4 1/2 Stunden, mit vielen Erläuterungsstopps

Die Hochebene weit oberhalb Bellinzonas hält weit mehr, als sie verspricht. Einerseits befindet man sich hier in einem der geologisch interessantesten Gebiete von ganz Europa. Während das Gepäck zur Hütte transportiert wird, wandern wir entlang einiger Punkte, wo man mit einem Bein noch in Europa und mit dem anderen – geologisch gesehen – bereits in Afrika steht, und auch der ehemalige Erzabbau hat Spuren hinterlassen. Andererseits bringt eine interessante Geologie auch eine interessante Flora und Fauna hervor – was wir ebenfalls untersuchen. Dazu gibt es noch kulturelle Leckerbissen: vom ehemaligen Schmugglerpass über die Spuren der Militärbauten der italienischen Linea Cadorna aus dem ersten Weltkrieg bis zur traditionellen Alpbewirtschaftung auf der italienisch-schweizerischen Grenzlinie. Rechts der Lago Maggiore und die Leventina. Links der Lago di Como und das Veltlin. Die Naturwunder im obersten Valle Morobbia sind unbedingt eine Reise wert!

Anreise und Treffpunkt: 

Werden etwa 1 Woche vor der Tour mitgeteilt. Der Treffpunkt ist voraussichtlich um 09.45 Uhr am Bahnhof Bellinzona. 

Programm 

1. Tag: Vom europäischen auf afrikanischen Boden hinüber, Wanderzeit ca. 3 1/2 Std., Höhendifferenz Aufstieg 500 m und Abstieg 340 m. Von Bellinzona bringt uns ein Alp-Taxi hinauf auf 1800 m, wo wir die Wanderschuhe schnüren. Währenddem das Übernachtungsgepäck zur Hütte gebracht wird, machen wir uns mit dem Tagesrucksack auf zu geologisch und kulturell interessanten Punkten. Auf unserem Weg beobachten wir Gesteinsabfolgen, die uns 80 km! tief in der geologischen Geschichte von Alt-Europa führen. Aber auch sonst gibt es viel zu entdecken unterwegs. Übernachten werden wir in einer im Frühling 2022 fertiggestellten, neuen Hütte eines Tessiner Alpenvereins. Wer Lust hat, kommt am späteren Nachmittag noch auf eine interessante Rundtour in der Hüttenumgebung.

2. Tag: Blick ins Veltlin, Erzgewinnung und Naturwunder, ca. 4 1/2 Std., Auf- und Abstieg 640 m. Nach dem Frühstück geht es mit dem Tagesrucksack bergwärts. Das Übernachtungsgepäck lassen wir in der Hütte. Die erste Etappe führt uns hinauf zur Italienischen Grenze, wo wir genau auf der «Insubrischen Linie», der geologischen Grenze zwischen Alt-Europa und Alt-Afrika stehen. Die Aussicht hinunter auf das Tessin und das Veltlin, sowie hinein in die Walliser und Berner Alpen ist spektakulär. Vom Grenzkirchlein geht es hinunter ins hinterste Valle Morobbia. Mehrere hundert Jahre lang wurde hier eisenhaltiges Gestein abgebaut und etwas weiter unten verarbeitet. Wir entdecken spezielle Botanik, haben seltene Gesteine unten den Füssen und gelangen durch wunderbare Berglandschaft wieder zurück zu unserer Unterkunft und zur Fahrstrasse, wo wir das Übernachtungsgepäck ins Taxi laden und hinunter zum Bahnhof Bellinzona transportiert werden. 

Rückreise: Voraussichtlich um 16.47 Uhr ab Bellinzona.

Je nach Wetter/lokalen Gegebenheiten können die Route oder einzelne Etappen umgestellt/angepasst werden.

Anforderungen: Technisch sind die Etappen als mittelschwierig einzustufen: Wir sind meist auf markierten Bergwanderwegen, kurz auch auf etwas undeutlichen Pfaden oder weglos unterwegs. Es sind keine speziell ausgesetzten Routenabschnitte zu passieren. Trittsicherheit ist erforderlich.

Leitung: Roy Freeman

Teilnahmepreis CHF 395.–. 

Inbegriffen: Qualifizierte Leitung der Tour. Eine Übernachtung in einer neu erstellten Berghütte (Mehrbettzimmer), inklusive Halbpension und Alptaxitransport Bellinzona-Alp-Bellinzona und Gepäcktransport zum und vom Übernachtungsort. 

Nicht inbegriffen: An- und Rückreise (am besten löst Du ein Retourbillett nach Bellinzona), Getränke, Mittagessen/ Zwischenverpflegung, Versicherung.

Gruppengrösse max. 12 Personen.

Ausrüstung: Mit der Buchungsbestätigung versenden wir eine detaillierte Ausrüstungsliste.