Menu

Gemächlich & gemütlich: Safiental

27
Aug
Samstag
Gemächlich & gemütlich: Safiental
Gemächlich & gemütlich: Safiental
Wann:
27. August 2022 – 30. August 2022
Preis:
CHF 810.00 buchen
Leitung:
Gruppengrösse:
maximal 12 Personen
Wanderzeit:
wäre 3 1/2 – 4 1/2 Stunden, wir lassen uns aber mehr Zeit

Diese Tour aus der Reihe «gemächlich & gemütlich» legt ihren Fokus auf genussreiches Wandern in gemütlichem Tempo. Das heisst, wir lassen uns mehr Zeit für die einzelnen Etappen als auf anderen Touren. Dadurch kommen wir zwar etwas weniger weit voran, aber das gemächlichere Tempo lässt einen tiefer in die Umgebung eintauchen.

Das Safiental von oben und unten, ganz hinten und vorne, genussreich und ohne Hektik. Die Zeit tickt im Safiental sowieso gemächlicher. Kein mondäner Touristenort und kein bekannter Drei- oder Viertausender liegt im Einzugsgebiet der Rabiusa – und das hat durchaus seine Vorteile. Wer das Safiental entdeckt, stösst auf so viel einfache und unverfälschte Berglandschaft wie selten im Kanton der hundertfünfzig Täler. In diesen vier Tagen sind wir auf den langsam verblassenden Spuren der Romanen und Walser unterwegs, werden die Passübergänge aus grauer Vorzeit erwandern und die Wiesenkreten mit ihren kleinen Bergseen des Safientals ersteigen. Ausgangspunkt dazu ist unser einfaches, historisches und herziges Berggasthaus in Safien Platz.

Anreise und Treffpunkt werden etwa 1 Woche vor der Tour mitgeteilt, voraussichtlich um 11.01 Uhr in Safien Platz. 

Programm (Je nach Wetter/lokalen Gegebenheiten können die Route oder einzelne Etappen umgestellt/angepasst werden.)

1. Tag: Das hinterste Tal. Reine Wanderzeit ca. 3 1/4 Std., wir lassen uns aber mehr Zeit. Höhendifferenz im Auf- und Abstieg je 620 m. Nach Ankunft in Safien Platz laden wir das grosse Gepäck aus dem Postauto aus und fahren mit dem Tagesrucksack bis zur Endhaltestelle ganz zuhinterst im Tal. Über weite Wiesen steigen wir auf zu einem schönen Aussichtspunkt auf ca. 2250 m und geniessen den Blick über das ganze hintere Tal und auf die Touren der nächsten Tage. 

2. Tag: Das vorderste Tal. Aufstieg 380 m, Abstieg 1040 m., reine Wanderzeit ca. 4 Std., wir lassen uns aber mehr Zeit. Heute nehmen wir die sonnigen Hänge am Talausgang unter die Lupe. Das Postauto bringt uns hinauf nach Tenna, der vordersten Siedlung des Safientals. Auf interessantem Pfad erreichen wir einen spektakulären Aussichtspunkt mit Blick auf die Ruin Aulta und den imposanten Flimser Bergsturz auf der gegenüberliegenden Talseite. Nun folgt der Abstieg über die «Scala», den uralten Handelsweg, hinunter in die sattgrünen Weidegebiete mit ihren schönen Bauernhäusern oberhalb Arezen, von wo aus uns das Postauto wieder zurück zum Hotel bringt. 

3. Tag: Das Prunkstück auf der Sonnenseite. Aufstieg 740 m, Abstieg 360 m, ca. 4 1/2 Std., wir lassen uns aber mehr Zeit.  Heute schauen wir uns in den ausgedehnten Weideflächen unter dem Camaner Grat um und wandern den verschiedenen Streusiedlungen entlang, wo es viele, schön erhaltene Walserhäuser sowie die typischen Stallreihen am oberen Rand der Weiden zu bestaunen gibt. Unterwegs schauen wir uns Schulhaus und ein kleines Museum mit viel interessanter Walsergeschichte an, dann geht es hinunter nach Thalkirch von wo aus uns das Posti wieder zurück zum Hotel bringt. 

4. Tag: Mitte Tal zum Abschluss. Auf- und Abstieg je 650 m, ca. 3 1/2 Std., wir lassen uns aber mehr Zeit. Zum Abschlusstag steht die Mitte des Tals oberhalb Safien Platz im Fokus. An weit verstreuten, kleinen Alpgebäuden und Maiensässen vorbei ziehen wir hinauf zu einem schönen Aussichtspunkt auf gut 1900 m, dann geht es sanft hinunter an Stallreihen vorbei und durch den lichten Wald zurück zum Hotel. Hier haben wir noch gut Zeit für einen Kaffee etc., dann wartet das Postauto für die Heimreise. 

Rückreise: voraussichtlich um 15.48 Uhr mit dem Postauto ab Safien Platz zum Bahnhof Versam-Safien mit Anschluss nach Chur und Zürich. Ankunft dort um 18.22 Uhr, Bern und Basel 1 Stunde später.

Anforderungen Technisch sind die Wanderungen als einfach bis mittelschwierig einzustufen: Wir sind grösstenteils auf markierten Bergwanderwegen mit eventuell einigen kurzen, weglosen Abschnitten unterwegs. Es sind keine speziell ausgesetzten Wegpassagen zu bewältigen.

Leitung: Dominik Abt

Teilnahmepreis CHF 810.– im Doppelzimmer, Zuschlag für Einzelzimmer je nach Zimmerkategorie. 

Inbegriffen: Qualifizierte Leitung der Tour. Übernachtung in einem einfachen, heimeligen Berggasthaus (einfache Doppelzimmer oder Einzelzimmer, alle mit Etagen-Bad), mit Halbpension. 

Nicht inbegriffen: An- und Rückreise (am besten löst Du ein Billett mit Hinfahrt nach Thalkirch, Turrahus und zurück ab Safien Platz). Getränke. Nimm Mittagspicknick und Zwischenverpflegung für den ersten Tag mit. In der Unterkunft erhält man auf Wunsch Sandwiches, Schoggi, etc. In Safien Platz gibt es einen Lebensmittelladen und ein Selbstbedienungslädeli mit einheimischen Produkten. Genügend Bargeld mitnehmen, es gibt im ganzen Tal keine Bancomaten. Versicherung. Fahrtkosten unterwegs für Postauto oder allfällige Alptaxitransporte, etc.

Gruppengrösse max. 12 Personen. 

Ausrüstung Mit der Buchungsbestätigung versenden wir eine detaillierte Ausrüstungsliste.