Menu

Gemächlich & gemütlich: Alp Flix

27
Jul
Samstag
Gemächlich & gemütlich: Alp Flix
Gemächlich & gemütlich: Alp Flix
Wann:
27. Juli 2019 – 30. Juli 2019
Preis:
CHF 780.– buchen
Gruppengrösse:
maximal 9 Personen
Wanderzeit:
4 – 4 1/2 Stunden, wir lassen uns aber mehr Zeit

Diese Tour aus der Reihe „gemächlich & gemütlich“ legt ihren Fokus auf genussreiches Wandern in gemütlichem Tempo. Das heisst, wir lassen uns mehr Zeit für die einzelnen Etappen als auf anderen Touren. Dadurch kommen wir zwar etwas weniger weit voran, aber das gemächlichere Tempo lässt einen tiefer in die Umgebung eintauchen.

Die Bergwelt zwischen Albula und Julierpass gehört nicht zum Bekanntesten, was die Bündner Berge zu bieten haben. Noch nicht. Langsam beginnt die Vermarktungsmaschinerie des Parc Ela zu mahlen und lockt wohl bald wesentlich mehr Wanderer nach Mittelbünden im Allgemeinen und auf die Alp Flix im Speziellen. Auf der Alp Flix laufen verschiedene, für Wanderer interessante Linien zusammen. Wild zerklüftete Felsgrate einerseits, abgerundete Bergrücken andererseits lassen auf eine geologisch bewegte Vergangenheit schliessen: Tatsächlich kommt in kaum einer anderen alpinen Region vergleichbarer Grösse eine so unglaubliche Variation an Gesteinen vor. Nicht zu vergessen die alten Erzgruben: Viele versteckte Eingänge und Spuren aus der Zeit, als Bergleute hier ihr Glück versuchten, lassen sich heute noch aufspüren.
Das ist aber nicht nur für geologisch Interessierte von Bedeutung, auch die Pflanzenwelt profitiert von der Vielfalt des Untergrundes. Nicht umsonst ist die Alp Flix ein botanisch äusserst spannendes Gebiet und wird regelmässig von Forschenden heimgesucht. Vor einigen Jahren haben Spezialisten die Fauna und Flora der Hochebene anlässlich eines Biodiversitätstages genau unter die Lupe genommen und sageundschreibe 2092 verschiedene Tier- und Pflanzenarten aufgelistet. Natürlich gilt es auch, die drei Bergseen zu entdecken – einer geheimnisvoll-dunkel-moorig, einer kristallklar mit Felsufer und ein dritter klein und badewarm.

Anreise und Treffpunkt

Werden etwa 1 Woche vor der Tour mitgeteilt, voraussichtlich kurz nach 10.30 Uhr in Sur (GR).

Programm

1. Tag: Alp Flix und ihre Seen. Wanderzeit knapp 4 Std., Höhendifferenz Auf- und Abstieg je rund 500 m.
Am Treffpunkt geben wir das „Hotelgepäck“ ab (es wird zur Unterkunft transportiert) und ziehen gleich mit leichtem Tagesrucksack los und hinauf zur Alp Flix. Nach dem Bezug unserer Zimmer im Forscherhaus schauen wir uns in der näheren Umgebung um und gewinnen einen guten Überblick über die Hochebene und die verschiedenfarbigen Seen der Alp Flix.

2. Tag: Marmorera. Wanderzeit ca. 4 ½ Std., Höhendifferenz im Auf- und Abstieg je rund 500 m.
An den alten Erz-Minen vorbei gehts nach Marmorera – oder was davon übrig geblieben ist. Das alte Dorf liegt für immer auf dem Grund des Stausees, und Neu-Marmorera ist trotz Anstrengungen der Kraftwerke nie zum richtigen Dorf geworden. Dafür finden sich auf der gegenüberliegenden Seeseite viele Naturschönheiten und wir geniessen den Blick hinunter auf den See und hinüber zur Alp Flix.

3. Tag: Piz Colm. Wanderzeit ca. 4 ½ Std., Höhedifferenz im Auf – und Abstieg je rund 500 m.
Entlang der verschiedenen Weilern der Alp Flix steigen wir bergwärts an zu einigen versteckten Hochebenen. Zuhinterst befindet sich der Piz Colm, dem wir einen Besuch abstatten. Von hier aus sieht man hinunter nach Tinizong, Savognin, Riom und auf die anderen kleinen Dörfer des Surses.

4. Tag: Alp Flix – Lai blo. Wanderzeit ca. 4 1/2 Std., Höhendifferenz im Auf- und Abstieg 560 m. Zum Abschluss noch die Tour d’Horizon über die Hochebene. Das Auge wurde in den letzten Tagen geschärft für die vielen kleinen Wunder am Wegrand, heute zahlt sich das aus. Rückreise voraussichtlich um 15.27 Uhr ab Sur.

Je nach Wetter/lokalen Gegebenheiten können die Route oder einzelne Etappen umgestellt/angepasst werden.

Anforderungen: Technisch sind die Etappen als einfach-mittelschwierig einzustufen: Wir sind meist auf markierten Wanderwegen, auch kurz mal weglos unterwegs. Es sind keine speziell ausgesetzten Passagen zu bewältigen.

Leitung: Victoria Spinas

Teilnahmepreis Fr. 780.–
Bei Buchungen bis 60 Tage im voraus siehe Frühbucherpreis zur jeweiligen Tour auf www.ppb.ch.

Inbegriffen: Qualifizierte Leitung der Tour. 3 Übernachtungen im B&B (Doppel- und 3-Bett-Zimmer) mit Halbpension. Gepäcktransport ab Treffpunkt.

Nicht inbegriffen: An- und Rückreise (am besten löst Du ein Retourbillett nach Sur/GR, Postautoplatz), Getränke. Nimm Mittagspicknick und Zwischenverpflegung mit. Keine richtige Einkaufsmöglichkeit unterwegs, aber auf der Alp Flix gibt es Sandwiches, Schoggi, Brot, etc. Versicherung. Allfällige Fahrtkosten unterwegs für Alptaxi, Seilbahnen, Bus etc.

Gruppengrösse maximal 10 Personen

Ausrüstung: Mit der Buchungsbestätigung versenden wir eine detaillierte Ausrüstungsliste.