Menu

Diemtigtal: Bergflora & Bergvögel im Naturpark (BE)

13
Jun
Sonntag
Diemtigtal: Bergflora & Bergvögel im Naturpark (BE)
Diemtigtal: Bergflora & Bergvögel im Naturpark (BE)
Wann:
13. Juni 2021
Preis:
CHF 38.– / CHF 70.– buchen
Leitung:
Gruppengrösse:
maximal 15 Personen
Wanderzeit:
4 Stunden, plus viele Erläuterungsstopps

Seit rund zehn Jahren ist das Diemtigtal ein regionaler Naturpark, reich an wunderschöner, unberührter Natur, eingebettet zwischen Niesen- und Turnenkette.– Das Postauto fährt uns vom Simmental hinein ins stille, 16 Kilometer lange Diemtigtal, bis zur kleinen Streusiedlung Zwischenflüh. Wir beginnen unsere Exkursion auf einem Alptsträsschen, dem wir gemächlich aufwärts steigend folgen. Schon bald entdecken wir von der Strasse aus die ersten Blumen, darunter auch Orchideen; im lichten Wald gedeihen sie prächtig. Immer steiler wird der Pfad, da lohnt es sich, auch mal beim Gesang eines Bergvogels innenzuhalten, zu verschnaufen oder eine der kleinen, aber feinen Schönheiten am Wegrand zu bewundern. Bald öffnet sich der Wald und weicht der weiten Alplandschaft mit Alpweiden und Feuchtgebieten. Hier wachsen wieder ganz andere, nicht minder schöne Blumen. In grossem Bogen geht es wieder abwärts, zurück ins Tal, zum tosenden Talbach, dem Fildrich, der uns zum Ende der Wanderung bei der Talstation der um diese Jahreszeit stillen Sesselbahn Wiriehorn.

Treffpunkt: Sonntag, 13. Juni 2021 um 09.30 Uhr am Bahnhof Oey-Diemtigen, vor dem Postauto mit dem Ziel „Grimmialp“, Abfahrt 09.35 Uhr. Gemeinsam fahren wir dann nach Zwischenflüh (Ankunft Haltestelle Post um 10.01 Uhr), wo die Exkursion beginnt. Die Exkursionszeiten sind so gewählt, dass Sie mit öffentlichem Verkehr an- und abreisen können.

Diese Tagesexkursion findet bei jeder Witterung statt. Je nach Wetter/lokalen Gegebenheiten kann allenfalls die Route umgestellt/angepasst werden. Bei extrem ungünstigen Verhältnissen informieren wir kurzfristig per Email über die Durchführung.

Ende der Exkursion: voraussichtlich gegen 17.45 Uhr in Riedli, an der Haltestelle Wiriehorn. Abfahrt des Postautos um 18.01 Uhr zum Bahnhof Oey-Diemtigen (an 18.19 Uhr), mit Anschluss für die Heimreise.

Anforderungen: Technisch ist diese Exkursion als einfach einzustufen. Wir sind rund 11 km auf Bergwanderwegen und alten Alpwegen unterwegs, anfangs auch kurz auf einem asphaltierten Alpsträsschen und legen je rund 600 Höhenmeter im Auf- und Abstieg zurück. Die reine Wanderzeit beträgt rund 4 h, es bleibt demnach viel Zeit zum Beobachten und Bestimmen. Der Jahreszeit entsprechend müssen vielleicht hie und da Schneefelder gequert werden.

Ausrüstung: Wanderschuhe, die über die Knöchel reichen, Regenschutz, Picknick, evt. Feldstecher, Sonnenschutz (Crème, Hut); der Witterung angepasste Kleidung (evtl. Lupe; Sitzunterlage; Bestimmungsliteratur, Notizmaterial)

Fahrausweise: Am besten lösen Sie ein Billett mit Hinfahrt nach Zwischenflüh, Post und Rückfahrt ab Riedli, Talstation Wiriehorn.

Leitung: Anne Traub, Orchideenkennerin, Feldbotanikerin SVS/BirdLife Schweiz, Wanderleiterin mit eidg. Fachausweis

Gruppengrösse: max. 15 Personen

Hunde sind auf dieser Tour nicht zugelassen.

Preis: Der Teilnahmepreis für Tagesexkursionen beträgt für Mitglieder von Pro Natura lediglich Fr. 38.– (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: Fr. 28.–). Nichtmitglieder bezahlen Fr. 70.– (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: Fr. 60.–).

Dieses Angebot kann einzeln oder zusammen mit «Bergfrühling am Cheibehore im Stockhorngebiet (BE)» von Samstag, 12. Juni 2021 gebucht werden. Bezüglich Unterkunft von Samstag auf Sonntag schlagen wir folgendes vor:

In Oey: Gasthof Hirschen, Diemtigtalstr. 36. Tel. 033 681 23 23. Email hirschenoey@bluewin.ch. Web www.hirschenoey.ch. Liegt ca. 500 m vom Bahnhof Oey-Diemtigen.

In Oberwil i. Simmental: Pension Hirschen, Dörfli 265. Tel. 033 783 17 57, Email kontakt@pension-hirschen.ch.

Web www.pension-hirschen.ch.

In Boltigen: Hotel Simmental, Dorf 219e. Tel. 033 773 60 51. Email info@hotel-simmental.ch. Web www.hotel-simmental.ch.

Reservationen nehmen die Hotels gerne direkt entgegen.