Menu

Bergfrühling am Cheibehore im Stockhorngebiet (BE)

16
Jun
Sonntag
Bergfrühling am Cheibehore im Stockhorngebiet (BE)
Bergfrühling am Cheibehore im Stockhorngebiet (BE)
Wann:
16. Juni 2019
Preis:
CHF 38.– / CHF 70.– buchen
Leitung:
Gruppengrösse:
maximal 15 Personen
Wanderzeit:
4 Stunden, plus viele Erläuterungsstopps

Vom Bahnhof Erlenbach im Simmental spazieren wir kurz durchs Dorf zur Talstation der Stockhorn-Bahn, lassen uns in der Gondel bis zur Mittelstation Chrindi (1637 m) tragen, schnüren dort oben die Wanderschuhe etwas fester – und los geht es in eine botanisch herausragende Region. Die Exkursionsroute ist abwechslungsreich und führt über ausgedehnte Alpmatten, die noch vor der Beweidung reich an Blumen sind, vorbei an mächtigen Felsen und schönen Seelein. Immer wieder müssen wir den Blick von der Blumenvielfalt am Wegrand lösen und in die Ferne schweifen lassen zu den schneebedeckten Gipfeln des Berner Oberlandes. Und mit etwas Glück erspähen wir vielleicht sogar wild lebende Vierbeiner in den Hängen… Auf unserer Wanderung umrunden wir das Cheibehore – bei günstigen Verhältnissen kann man diesen Berg (1952 m) auch besteigen; eine umwerfende Aussicht ist der Lohn für den kurzen Aufstieg und die paar extra Höhenmeter.

Treffpunkt
Sonntag, 16. Juni 2019 um 09.30 Uhr am Bahnhof Erlenbach im Simmental, beim Billettautomaten, taleinwärts.
Abfahrt des Zuges im Bahnhof Bern um 08.39 Uhr mit Ziel „Zweisimmen“, voraussichtlich ab Gleis 3.
Die Exkursionszeiten sind so gewählt, dass Sie mit öffentlichem Verkehr an- und abreisen können.

Diese Tagesexkursion findet bei jeder Witterung statt. Je nach Wetter/lokalen Gegebenheiten kann allenfalls die Route umgestellt/angepasst werden. Bei extrem ungünstigen Verhältnissen informieren wir kurzfristig per Email über die Durchführung.

Ende der Exkursion
voraussichtlich gegen 16.45 Uhr an der Mittelstation Chrindi. Talfahrt um 16.50 Uhr mit der Schwebebahn zurück nach Erlenbach (Ankunft 16.59 Uhr). Abfahrt des Zuges in Richtung Spiez und Bern um 17.30 Uhr.

Anforderungen
Technisch ist diese Exkursion als einfach bis mittelschwierig einzustufen. Wir sind 6-7 km auf Bergwanderwegen unterwegs und legen je rund 400 Höhenmeter im Auf- und Abstieg zurück. Die reine Wanderzeit beträgt rund 4 h, es bleibt demnach viel Zeit zum Beobachten und Bestimmen. Der Jahreszeit entsprechend müssen vielleicht hie und da Schneefelder gequert werden.

Ausrüstung
Wanderschuhe, die über die Knöchel reichen, Regenschutz, Picknick, evt. Feldstecher, Sonnenschutz (Crème, Hut); der Witterung angepasste Kleidung (evtl. Lupe; Sitzunterlage; Bestimmungsliteratur, Notizmaterial)

Fahrausweise
Am besten lösen Sie ein Retourbillett nach Erlenbach im Simmental (oder, falls möglich, bis Chrindi, der Mittelstation der Stockhornbahn). Wer ein GA besitzt, kann schon im voraus zu Hause am Schalter ein halbes Billett für die Stockhornbahn lösen.

Leitung
Anne Traub, Orchideenkennerin, Feldbotanikerin SVS/BirdLife Schweiz, Wanderleiterin mit eidg. Fachausweis

Gruppengrösse max. 15 Personen
Hunde sind auf dieser Tour nicht zugelassen.

Preis
Der Teilnahmepreis für Tagesexkursionen beträgt für Mitglieder von Pro Natura lediglich Fr. 38.– (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: Fr. 28.–). Nichtmitglieder bezahlen Fr. 70.– (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: Fr. 60.–).