Menu

Alpine Tour Piz Julier und seine Freunde – mit Bergführerin

04
Sep
Freitag
Alpine Tour Piz Julier und seine Freunde – mit Bergführerin
Alpine Tour Piz Julier und seine Freunde – mit Bergführerin
Wann:
4. September 2020 – 6. September 2020
Preis:
CHF 685.00 buchen
Leitung:
Gruppengrösse:
maximal 10 Personen
Wanderzeit:
4 – 6 Stunden

Der Julierpass ist für viele bloss ein Hindernis auf dem Weg nach St. Moritz. Dabei sind die Passlandschaft und die angrenzenden Berge wohl etwas vom schönsten, was Graubünden zu bieten hat. Auf der einen Seite die unzähligen kleinen Seen zwischen verschiedenfarbigen, in beige, rot, grün und grau schimmernden Felsplatten. Die Gipfel mit ihren Gletschern auf der Schattenseite, die sattgrünen Sonnenflanken und der Blick auf die Oberengadiner Seenplatte, ins Bergell hinunter und zu den Fels- und Eisriesen um Piz Bernina, Roseg, Chapütschin, Glüschaint und wie sie alle heissen. Die alpinen Wanderungen bewegen sich im T4 bis T5 Bereich, das heisst, dass immer mal wieder die Hände gebraucht werden und Trittsicherheit, Kraxelfreude sowie auch Lust an manchmal etwas unwegsamem Abenteuer-Gelände vorhanden sein muss. Die Julierpass-Region bietet viel mehr, als sie auf den ersten und zweiten Blick vermuten lässt. Eine Tour zum Staunen!

Anreise und Treffpunkt

Werden etwa 1 Woche vor der Tour mitgeteilt, voraussichtlich um 10.58 Uhr an der Postautohaltestelle Julier, La Veduta (ab Zürich HB ab ca. 7.30 Uhr, Basel ab und Bern ab ca. 6.30 Uhr).

Programm   

1. Tag: Piz d’Emmat Dadoura. Reine Wanderzeit ca. 4 Std, Auf- und Abstieg je ca. 650 m.

Eine Einstiegstour nach Mass. Da schon der Julierpass knapp 2300 m hoch ist, müssen wir uns zuerst langsam an die Höhe gewöhnen. Drum gehts heute noch nicht ganz hoch hinaus, dafür aber zu einer superschönen Seenplatte mit verschiedenfarbigstem, von speziellen Mustern durchzogenem Gestein. Auf dieser Tour hinauf zum Gipfelplateau des Piz d’Emmat Dadoura auf 2850 m sind wir in interessantem, oft weglosen Gelände unterwegs.

2. Tag: Piz Julier. Ca. 6 Std., Auf- und Abstieg je 1220 m.

Mit seinen 3380 m ist der Piz Julier der «Dicke» über dem Pass. Mächtig steht er am Horizont, scheinbar unbesteigbar. Aber trotzdem zieht sich ein Pfad in spektakulärer Linienführung zu seinem Gipfel. Der Gipfelblick gegen St. Moritz, Samedan und das Unterengadin ist sagenhaft. Ein super Erlebnis an einem super Berg!

3. Tag Piz Lagrev. Ca. 5 1/2 Std., Aufstieg 940 m, Abstieg 1150 m.

Himmelsherold und andere Hochgebirgsblumen begleiten uns auf dem Weg zum ruhigen und einsam gelegenen Lej Lagrev. Über Felsplatten und zum Schluss kurz auf dem Gletscher gehts hinauf zum (Vor)Gipfel des Piz Lagrev auf 3109 m. Welch spektakulärer Tiefblick auf den Silsersee und hinüber zur Berninagruppe. Der Abstieg führt uns an mindestens einem Dutzend kleiner und grösserer Seen vorbei zur Julierpassstrasse, von wo aus uns ein Transport in wenigen Minuten zum Hotel auf dem Julierpass zurück bringt.

Rückreise: Spätestens um 16.54 Uhr ab dem Julierpass, La Veduta (Ankunft Zürich um 20.23 Uhr oder Bern um 21.28 Uhr).

Je nach Wetter/lokalen Gegebenheiten können die Route oder einzelne Etappen umgestellt/angepasst werden.

Anforderungen

Technisch ist die Wanderung als anspruchsvoll einzustufen. Die Routen am Tag 2 und 3 sind kraxlig und zum Teil recht steil.

Trittsicherheit und etwas Schwindelfreiheit sind Voraussetzung. Bei Bedarf sichert die Bergführerin mit dem Seil.

Leitung: Stefi Käppeli, eidg. patentierte Bergführerin

Teilnahmepreis CHF 685.– Mehrbettzimmer, CHF 700.- Doppelzimmer.
Bei Buchungen bis 60 Tage im voraus siehe Frühbucherpreis zur jeweiligen Tour auf www.ppb.ch.

Inbegriffen: Qualifizierte Leitung der Tour durch patentierte Bergführerin. Übernachtung zwei Nächte im Hotel auf dem Julierpass (Basis Doppelzimmer) mit Halbpension.

Nicht inbegriffen: An- und Rückreise (am besten löst Du ein Retourbillett nach Julierpass, La Veduta), Getränke, das Mittagessen/Lunch und Zwischenverpflegung (im Hotel kann man Sandwiches, Schoggi etc. kaufen), Versicherung. Fahrtkosten unterwegs für Alptaxi ca. Fr. 25.-.

Gruppengrösse: maximal 10 Personen

Ausrüstung: Mit der Buchungsbestätigung versenden wir eine detaillierte Ausrüstungsliste. Am 3. Tag braucht es Steigeisen und Anseilgurt/Gstältli, kann bei uns gemietet werden (für Fr. 25.-, resp. Fr. 15.-).