Menu

Süd-Albanien, bergiges Hinterland und felsige Küste

20
Apr
Samstag
Süd-Albanien, bergiges Hinterland und felsige Küste
Wann:
20. April 2019 – 27. April 2019
 
(ab Ostern)
Frühbucherpreis:
CHF 1720.00 bis 20.01.2019 buchen
Preis:
CHF 1840.00
Leitung:
Gruppengrösse:
maximal 13 Personen
Wanderzeit:
5 – 6 Stunden

Die Berge im Süden Albaniens sind lieblicher als diejenigen im Norden des Landes. Die Erde ist fruchtbarer, das tägliche Leben, die Formen der Häuser und auch unsere Wanderungen quer durchs Hinterland unterscheiden sich sehr von denen im Norden, sie sind aber nicht minder interessant. Albanien verändert sich rasant. Die Küste wird momentan intensiv «modernisiert» und für den Tourismus zurechtgebaut. Wir erkunden im zweiten Teil der Tour verschiedene Küstenabschnitte, auch eine noch völlig unberührte Halbinsel.

Anreise und Treffpunkt

Der Treffpunkt wird 1 Woche vor der Tour mitgeteilt. Voraussichtlich treffen wir uns gegen 8.30 Uhr am Flughafen Zürich.

Programm:

Samstag: Um ca. 10.25 Uhr Flug von Zürich via Ljubljana nach Tirana. Ankunft dort um 13.25 Uhr. Am Nachmittag fahren wir auf der «Autobahn» bequem in 2 1/4 Stunden durch das albanische Flachland südwärts zur Hafenstadt Vlora. Wir schauen uns dort etwas um und sind zum Kaffee am Meer bei Orikum. Zum Schluss geht es noch 20 Min. etwas kurvig hinauf ins Bergdorf Dukat. Übernachtung in einem Gasthaus im kleinen Örtchen.

Sonntag, Montag, Dienstag und Mittwoch Wir beginnen unsere Tour in Dukat und wandern in den folgenden 3 Tagen südwärts über einige rund 1200 m hohe Pässe, durch Dörfer und entlang von Flüssen und Bächen ins Herz der südalbanischen Berge, nach Kuç. Unterwegs schauen wir uns die verschiedenen Höhenstufen an, freuen uns ab der reichhaltigen Flora, baden die Füsse in klaren Bächen, kreuzen Schaf- und Ziegenherden und erleben viel traditionelle Landwirtschaft, bei der noch alles von Hand verrichtet wird. Hinter Kuç besteigen wir einen rund 1500 m hohen Gipfel mit tollem Blick in die verwinkelten Täler und zu den früher stark besiedelten (heute aber menschenleeren) Hochflächen, sowie hinaus in die blaue Adria. Von Kuç aus wandern wir weiter durch das Küstengebirge und erreichen am späteren Mittwoch-Nachmittag das Meer. Nach unseren einfachen Unterkünften im Landesinnern, übernachten wir nun in einem netten Gasthaus in einem Städtchen am Meer, wo der Tourismus Einzug hält und es auch Restaurants, Geschäfte und sogar einen Badestrand hat.

Donnerstag: Der Küste entlang wandern wir von einsamer Bucht zu belebter Bucht und weiter zu (noch) einsamen Plätzchen. In wenigen Jahren werden wohl auch hier grosse Touristenburgen stehen. Schauen wir uns die Küstelinie noch an, solange es ruhige und unverbaute Flecken gibt. Übernachtung wieder in einem Hotel am Meer.

Freitag: Heute streifen wir einem noch sehr unberührten Küstenabschnitt entlang zu einer geschichtsträchtigen, schönen Bucht und werden mit einem Boot zurück zum Ausgangspunkt gefahren. Nach dem Abschluss-Apero am Meer steigen wir in den Minibus und fahren eine gute Stunde nordwärts in Richtung Flughafen. Übernachten werden wir in einem kleinen Örtchen weit draussen in der albanischen Pampa.

Samstag: Am Morgen geht die Fahrt weiter der Küste entlang in die Hafenstadt Durres. Die zweitgrösste Stadt Albaniens war seit jeher Tor zu Italien und zum Handel weltweit. Wir schauen uns die Moschee, Strand, Hafen und Altstadt an. Nach dem Mittag geht es eine halbe Stunde direkt zum Flughafen Tirana, wo um ca. 15.05 Uhr der Flug via Ljubljana zurück nach Zürich startet. Ankunft in Zürich um ca. 18.15 Uhr.

Je nach lokalen Gegebenheiten können die Route oder einzelne Etappen umgestellt/angepasst werden.

Anforderungen: Technisch ist die Tour als mittelschwierig einzustufen. Die Wanderzeiten betragen 5-6 Stunden, verteilt auf den ganzen Tag. Es ist mit Höhendifferenzen von rund 600 bis 900 Höhenmeter im Auf- und Abstieg zu rechnen. Die Wanderwege sind meist gut erhalten, manchmal aber etwas abgerutscht, was zu etwas kraxligen Umgehungen führen kann, wo man dann kurz weglos unterwegs ist. Das grosse Gepäck wird während der Tour transportiert und muss nicht mitgetragen werden.

Leitung: Remo Kundert und einheimischer Leiter

Teilnahmepreis Fr. 1840.–.

Bei Buchungen bis 90 Tage im voraus siehe Frühbucherpreis zur jeweiligen Tour auf www.ppb.ch.

Inbegriffen: fachkundige Leitung ab/bis Schweiz, Flüge Zürich-Ljubljana-Tirana-Ljubljana-Zürich, alle Transporte während der Tour und Vollpension. Zusätzliche Begleitung durch einheimischen Leiter. Gepäcktransport. Unterkunft während der Tour in kleinen Gasthäusern (Mehrbettzimmer) im Hinterland und in einfachen Hotels (2- und 3-Bett Zimmer) am Meer.

Nicht inbegriffen sind die Fahrausweise ab Wohnort zum Flughafen Zürich und zurück. Getränke. Mahlzeiten/Picknicks auf der Hin- und Rückreise, Versicherung.

Gruppengrösse: Max. 13 Personen.

Ausrüstung: Mit der Buchungsbestätigung versenden wir eine Ausrüstungsliste.