Menu

Coronavirus

Situation Coronavirus

3.11.20

Wer weiss: Vielleicht haben unsere Wanderungen einen gewissen Corona-Prophylaxe-Effekt :-))

Wir sind überzeugt, dass Bewegung und frische Luft, das Unterwegssein in entspannter Atmosphäre, ein- oder mehrtägiges Wandern in der Natur, der Weit- und Tiefblick von Gipfeln und nicht zuletzt auch mal eine Corona-Pause im Kopf auf unser Immunsystem stärkend wirken können.

Die am 28.10. vom Bund verstärkten Massnahmen gegen die Ausbreitung der Corona-Infektionen sind verbindlich und werden auf allen per pedes Touren umgesetzt. Dies bedeutet auf per pedes Touren:

– Die Maskenpflicht gilt bis mindestens zum Treffpunkt der Tour. Sobald wir uns ausserhalb stark frequentierter Orte wie zB Bahnhöfe, Bushaltestellen etc. bewegen, also zB auf normalen Wanderwegen, besteht keine Maskenpflicht und wir laufen ohne Masken (ausser wenn es irgendwo aus unerfindlichen Gründen ein Gedränge geben würde).

– Wir halten auf unseren Touren einen Mindestabstand von 1.5m ein. Wo dieser nicht eingehalten werden kann, gilt die Maskenpflicht.

– Für Pro Natura Exkursionen, ist die maximale Teilnehmerzahl inkl. Leitung auf 15 Personen beschränkt. Auf allen anderen per pedes Wanderungen liegt die Teilnehmerzahl sowieso weit unter der Maximalgrenze.

– Auf mehrtägigen Wanderungen sind wir in Restaurants und Unterkünften, die ihrerseits die vorgegebenen Schutzkonzepte umsetzen müssen. In Restaurants bedeutet dies, dass max. 4 Personen pro Tisch essen. Auch bei Fahrten in Alptaxis oder Minibussen gelten entsprechende Schutzmassnahmen.

– Hier noch das Schutzkonzept im Überblick.

Wir freuen uns, euch auch in diesen angespannten Zeiten raus in die Natur führen zu dürfen und damit für freudige Erlebnisse, schöne Begegnungen, lustige Geschichten und spannende Abwechslung im Alltag zu sorgen.

Eurer Per Pedes Büro-Team
Remo, Alexandra, Peter, Claudia & Nick